Am Donnerstagnachmittag (6. Januar 2022) wurde die Filiale der Volksbank Alzey-Worms in Worms-Herrnsheim Ziel eines bewaffneten Raubüberfalls. Die Polizei wandte sich nun am Dienstag (11. Januar 2022) mit Bildern des Täters an die Öffentlichkeit und bittet um Mithilfe.


Mitarbeiterin mit Pistole bedroht

Ein bislang unbekannter, männlicher Täter betrat gegen 17:55 Uhr die Volksbank mit einer Schusswaffe und bedrohte die anwesenden Mitarbeiterinnen. Unter Vorhalt einer Pistole forderte er Bargeld aus dem Banktresor. Nachdem ihm das Bargeld in eine mitgeführte Papiertüte gepackt wurde, flüchtete er mit dem Geld in unbekannte Richtung.

 

Täterbeschreibung

  • Männlich
  • Ca. 170 cm
  • trug eine Silikonmaske (Gesicht eines Mannes)
  • FFP-2 Maske
  • dunkle Wollmütze
  • dunkle Bekleidung
  • schwarze Handschuhe mit farbigen Noppen
  • schwarze, kleine Pistole
  • braune Papiertüte
  • sprach akzentfreies Hochdeutsch
Bilder des Täters | Quelle: Polizei

Die Kriminalpolizei sucht nach Zeugen

Die Kriminalpolizei Mainz hat die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen, die etwas zu dem Sachverhalt sagen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06131 – 65 3633 bei der Mainzer Kriminalpolizei zu melden.