Am Sonntagnachmittag (03. Oktober 2021) zog ein Unwetter über Rheinhessen. Mehrere Bäume waren in der Region umgestürzt, unter anderem auch in Essenheim, Budenheim und Mainz-Gonsenheim. Feuerwehren, Rettungsdienste und die Polizei waren in der Region im Einsatz.


+++ 15:51 Uhr +++ In Mainz-Gonsenheim wurden Wahlplakate durch den Wind abgerissen. Diese liegen jetzt auf den Straßen und den Autos. Auch einige Äste fielen dem Sturm zum Opfer.

+++ 15:55 Uhr +++ Die Landstraße L422 bei Mainz-Gonsenheim ist wegen eines umgefallenen Baumes in Richtung Budenheim und Heidesheim vollgesperrt. Die Abfahrt in Richtung Mainz-Finthen ist noch frei. Feuerwehr und Polizei sind vor Ort. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr zerkleinern den Baum aktuell mit Kettensägen. Die Vollsperrung wird noch rund eine Stunde andauern.

Umgestürzter Baum bei Mainz-Gonsenheim | Foto: BYC-News | Meikel Dachs

+++ 16:08 Uhr +++ Auf der Autobahn A63 bei Nieder-Olm in Fahrtrichtung Klein-Winternheim liegt ein großer Ast. Verkehrsteilnehmer werden darum gebeten, in diesem Bereich vorsichtig zu fahren. Die Einsatzkräfte sind bereits alarmiert.

+++ 16:17 Uhr +++ Zwischen Mainz-Finten und Wackernheim wurde ein Rollerfahrer von einer Windböe erfasst. Er kam dabei ins schlingern und fuhr mit seinem Roller auf den Grünstreifen, wo er schließlich stürzte. Bei dem Sturz wurde der Fahrer nicht verletzt. An dem Roller entstand bis auf ein paar Kratzer keine Schäden, sodass der Mann seine Fahrt fortsetzen konnte.

+++ 16:30 Uhr +++ In Essenheim ist ein Baum umgestürzt und auf der Fahrbahn der Landstraße L426 gelandet. Dieser wird von der Feuerwehr entfernt. Verkehrsteilnehmer werden gebeten, vorsichtig zu fahren.