Aktuell ist die Polizei mit einem Großaufgebot in Oppenheim, Nierstein und Guntersblum vor Ort. Wie die Polizei Oppenheim auf Anfrage von BYC-News mitteilte, soll es in einem Weingut in der Mainzer Straße in Ludwigshöhe zu einem Einbruchsdelikt gekommen sein. Anschließend flüchteten die Täter zu Fuß in Richtung der Weinberge. BYC-News ist vor Ort.


Bürger werden darum gebeten, keine Anhalter mitzunehmen

Die vermutlich bewaffneten Täter sind aktuell auf der Flucht. Die Großfahndung wird auch von einem Polizeihubschrauber und dem SEK unterstützt. Die Bahnhöfe in Guntersblum ud Oppenheim werden von der Bundespolizei abgesucht, Personen werden kontrolliert. Bürger werden darum gebeten, keine Anhalter mitzunehmen.

Einer der Geschädigten berichtete vor Ort gegenüber BYC-News, dass es sich um insgesamt fünf Täter handelte. Drei davon hätten sich auf der Straße platziert, zwei seien gegen 20:00 Uhr ins Haus eingedrungen. Die Einbrecher sollen sich äußerst aggressiv gegenüber den Hausbesitzern verhalten haben. Bereits am Freitag (6. Mai 2022) soll es dort zu einem Einbruch gekommen sein, bei dem ein Schreibtisch aufgebrochen wurde.


Vier Täter konnten festgenommen werden

Nach Informationen von dieser Online-Zeitung sollen vier Täter gegen 21:30 Uhr festgenommen worden sein. Der fünfte Täter soll allerdings weiterhin flüchtig sein. Im Rahmen der Nahbereichsfahndung wurden Platzpatronen gefunden. Ob diese von den Tätern stammen, ist bislang nicht bekannt.

Die Kriminalpolizei ist vor Ort eingetroffen und hat ihre Arbeit aufgenommen. Die Geschädigten wurden zwecks einer Gegenüberstellung mit den Beschuldigten auf die Dienststelle gebracht.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Oppenheim unter der Rufnummer 06133 – 933100 zu melden.


Abonniere uns auch bei Facebook: Rhein-Main Nachrichten