Am Sonntagnachmittag (6. Juni 2021) gegen 15:00 Uhr kam es nach einem Badeunfall im Rhein bei Biebesheim im Kreis Groß-Gerau. Eine 42 Jahre alte Frau wird seit dem Unfall vermisst.

Ein Jetskifahrer rettete den Ehemann der Frau

Die Frau aus dem Kreis Offenbach ging mit ihrem 41 Jahre alten Ehemann von einer Sandbank im Bereich der Nato-Rampe aus zum Schwimmen in den Rhein. Im weiteren Verlauf wurden die beiden von der Strömung abgetrieben und weiter in Richtung Flussmitte gezogen. Auf Höhe des Altrheins konnte ein Jetskifahrer den Ehemann retten und zum Ufer bringen. Währenddessen versank die 42-Jährige jedoch im Wasser und wurde seitdem nicht mehr gesehen.

Die Feuerwehren sowie die DLRG der umliegenden Ortschaften starteten nach der Alarmierung umgehend mit den umfangreichen Suchmaßnahmen von beiden Seiten des Rheins. Daran beteiligt waren mehrere Boote, Strömungsretter und Taucher aus Hessen und Rheinland-Pfalz. Auch die Polizei war mit mehreren Booten, Einsatzkräften Ufer und dem hessischen Polizeihubschrauber im Einsatz. Bislang verliefen sämtliche Suchmaßnahmen jedoch ohne Erfolg.