Zum dritten Mal in Folge lädt Nierstein im Rahmen des Kultursommers zu einer ganz besonderen Klassiknacht. Tonverein (Andreas Steffens und Leo Henrichs), Tino Horat und Elitza Poxleitner spielen gemeinsam einen außergewöhnlichen Musikabend.



Ein außergewöhnliche Musikabend

Der Niersteiner Kultursommer wird, wie auch bereits im Jahr 2020, von der Niersteiner Event- und Marketingagentur MKon in Kooperation mit der Stadt Nierstein veranstaltet.
Die 3. Niersteiner Klassiknacht Mit Künstlern, die es in dieser Zusammensetzung noch nie auf einer Bühne gegeben hat, dürfen sich die Besucher der 3. Niersteiner Just White Klassiknacht am 11. September auf einen außergewöhnlichen Musikabend freuen. Jeder der vier Musiker ist ein international anerkannter Meister seines Faches. An diesem Abend werden Liebhaber der klassischen Instrumentalmusik voll und ganz auf ihre Kosten kommen. Moderiert wird die Veranstaltung von Ilja Martin (Kopf der 3 Jungen Tenöre).

Der Tonverein ist mit von der Partie

Der Tonverein, das sind Andreas Steffens ( Saxophone, Klarinette ) und Leo Henrichs (akustische Gitarre) spielen Klassiker des Jazz, berühmte Melodien aus den Musicals des Broadway und unvergessliche Musik der großen Filmkomponisten. Beides sind gefragte Solo- und Orchestermusiker auf vielen nationalen und internationalen Bühnen, beispielsweise im Dreigroschenoper Orchester am Düsseldorfer Schauspielhaus. In ihrem Duo „Der Tonverein“ lassen sie die Klassiker des Jazz, der Musicals und großen Filme auf ganz eigene Weise neu aufleben und laden die ZuhörerInnen zum Träumen, Tanzen oder einfach nur Genießen ein.

 

Melodischer Pop mit einer jazzigen Attitüde

Tino Horat aus Hamburg spielt melodischen Pop mit einer jazzigen Attitüde. Der „hippe shit“ oder der letzte Schrei waren noch nie sein Ding. Tino Horat ist eher ein Träumer, der an das Gute glaubt. Behütet in den Schweizer Bergen aufgewachsen, war Musik schon immer seine Passion. Klavier, Gitarre, Posaune, alles wurde mit Musikunterricht früh gefördert. Als Keyboarder spielte er Fernsehshows und Tourneen, Musicals und, Jazzkonzerte. Mit 31 Jahren folgten ein Sommer in New York und der Umzug nach Hamburg. „Hier fand ich den Mut und die Inspiration, wieder Lieder zu schreiben und mich ans Mikrofon zu setzen“. Und so entstanden in den letzten Jahren Popsongs mit deutschen Texten, in denen er seine Beobachtungen als Mensch Ende der Dreissiger verarbeitet und sie mit seiner jazzigen Attitüde zum Klingen bringt.



Elitza Poxleitner ist bereits zum zweiten Mal Gast in Nierstein

Bei ihrem ersten Auftritt im vergangenen Jahr eroberte Sie das Publikum mit ihrem unvergleichlichen Violinenspiel im Sturm. Da war es klar, dass Sie auch in diesem Jahr sehr gerne wieder nach Nierstein kommt. Im Gepäck hat sie diesmal, und das ist wiederum eine Premiere bei der Niersteiner Just White Klassiknacht, neue moderne Songs, die aus ihrem bisherigen, eher klassischen Repertoire, ausbrechen. Ihre musikalische Ausbildung erhielt die sympathische Vollblutmusikerin in Bulgarien und Deutschland bei Prof. E. Kasakova in Sofia und Prof J. Ellermann sowie ihre Meisterklasse bei Prof G. Schneider in München. Kammermusik studierte sie bei Prof. R. Ginzel, H. Schlichtig, W. Nothas und F. Berger an der Hochschule für Musik und Theater in München. Als Orchestermusikerin spielt sie mit dem Münchner Rundfunkorchester, dem Orchester des Gärtnerplatztheaters, den Nürnberger Symphonikern und den Münchner Symphonikern, bei denen sie seit 2006 festes Mitglied ist. Regelmäßig zeigte sie sich auch als Solistin für die Mozartgesellschaft München e.V. oder im Rahmen der Bulgarischen Abende in München. Neben dem klassischen Repertoire engagiert sie sich unter anderem auch in Projekten, wie „Die Räuber“ am Münchner Residenztheater, Einshoch6 (Hiphop-Klassik-Crossover) und Filmmusik (Ennio Morricone, Piraten der Karibik, Star Wars und Herr der Ringe).

Ein, man möchte fast schon sagen Urgestein der Niersteiner Just White Klassiknacht ist Ilja Martin, der Kopf der „3 Jungen Tenöre“. Er ließ es sich auch bei der dritten Auflage der erfolgreichen Veranstaltung nicht nehmen dabei zu sein. Er wird auf seine charmante Art und Weise das Publikum als Moderator durch den Abend führen

Zeiten

Datum: Samstag, 11. September 2021
Einlass: 18:00 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr
Ende: ca. 21:00 Uhr

Eintritt

25 € zzgl. VVK-Gebühren

Online Ticketverkauf unter: Tickets für 3. Niersteiner Klassiknacht
Hardtickets gibt es zum Kauf im Rathaus der Stadt Nierstein und am Weinstand „Wein am Rhein“ in Nierstein.

Sollte die Veranstaltung aus Gründen wie Unwetter, Corona oder sonstiges nicht stattfinden können, dann wird die Veranstaltung verlegt, die Karten behalten ihre Gültigkeit, oder der Eintrittspreis wird erstattet.

Just White Kleidung

Die Besucher des Konzerts werden – wie bereits in den Vorjahren – gebeten, wenigstens ein weißes Kleidungsteil zu tragen, was der Veranstaltung einen besonderen Charme verleiht.

Hygiene

Die Veranstaltung wird unter allen aktuell vorgeschrieben Corona-Auflagen durchgeführt