Seit Sonntagabend (23.05.2021) wird der 21-jährige Jan-Henri R. aus Wiesbaden-Biebrich vermisst. Die Polizei hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Der junge Mann wurde zuletzt am Sonntagabend zwischen 19:00 Uhr und 20:00 Uhr von seiner Mutter gesehen, als er das Haus verließ. Seitdem fehlt von ihm jede Spur, weswegen sich die Mutter am gestrigen Montagvormittag an die Polizei wandte.

Suche auch über die Grenzen Wiesbadens hinaus

Die Polizei geht davon aus, dass sich Jan-Henri R. in einer hilflosen Lage befinden könnte und sucht seitdem nach ihm. Die Suche erstreckt sich dabei nicht nur auf Wiesbaden, sondern auch auf den Rheingau-Taunus-Kreis. Im Bereich der nahe Rüdesheim gelegenen Burg Ehrenfels kam deswegen auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz.

Personenbeschreibung

Aktuelles Bild des Vermissten | Foto: Polizeipräsidium Westhessen
  • ca. 185 cm groß
  • auffallend schlank
  • hat schulterlanges, vielleicht zu einem Zopf gebundenes braunes Haar

Er war zuletzt mit einem schwarzen Hoodie sowie einer schwarzen Hose bekleidet und trägt vermutlich einen schwarzen Rucksack mit roter Aufschrift „PUMA“ mit sich.

Hinweise nehmen die Polizei Wiesbaden unter der Rufnummer 0611 / 3450 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.