In der Nacht von Sonntag auf Montag (30. Mai 2022) kam es gegen 1:30 Uhr in der Berggasse in Worms zu einem Verkehrsunfall. Ein 17-Jähriger war mit einem Auto gegen eine Betonmauer gekracht.


Der Fahrer war betrunken

Der 17-Jährige fuhr seinem Auto die Berggasse in Fahrtrichtung Höhenstraße entlang. In einer leichten Rechtskurve kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, krachte gegen eine Betonmauer und kam neben der Fahrbahn in einer Hecke zum Stehen.

Während der Unfallaufnahme bemerkten die Polizisten bei dem Jugendlichen einen Alkoholgeruch. Ein Atemalkoholtest bei ihm ergab einen Wert von 1,8 Promille, weshalb ihm im späteren Verlauf eine Blutprobe entnommen wurde. Des Weiteren ist er nicht im Besitz eines gültigen Führerscheins.

Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus nach Worms gebracht. An dem Fahrzeug entstand ein Totalschaden, sodass dieses von der Unfallstelle abgeschleppt werden musste. Andere Verkehrsteilnehmer wurden glücklicherweise nicht verletzt.

Gegen den betrunkenen Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung sowie Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.