Zwischen Nackenheim und Lörzweiler stieg am Mittwochmittag (17. August 2022) eine tiefschwarze Rauchwolke auf. Da diese Kilometerweit sichtbar war, verständigten gleich mehrere Anrufer die Feuerwehr. Die Feuerwehren aus Bodenheim | Nackenheim und Kräfte der VG Rhein-Selz waren im Einsatz.

Rauchsäule kilometerweit zu sehen

Gegen 14:15 Uhr wurden die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus der Verbandsgemeinde Bodenheim, sowie der Verbandsgemeinde Rhein-Selz zu einem Fahrzeugbrand alarmiert. Ein Schmalspurtraktor geriet laut Polizei wegen eines technischen Defektes auf einem Wirtschaftsweg zwischen den Gemeinden Nackenheim und Lörzweiler in Brand. Der Fahrer konnte das Fahrzeug selbstständig verlassen und blieb unverletzt. Der Traktor brannte anschließend komplett nieder. Die Rauchsäule war bis weit über die Stadtgrenze von Mainz zu sehen.

Freiwillige Feuerwehr rechtzeitig vor Ort

Die Kräfte der freiwilligen Feuerwehren, welche rechtzeitig am Ort des Geschehens eintrafen, konnten ein Übergreifen auf die angrenzenden Weinberge und die Grünflächen verhindern. Mehr als 30 Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren waren in den Einsatz eingebunden, sodass eine halbe Stunde nach Alarmierung bereits mit den Nachlöscharbeiten begonnen werden konnte. Anschließend wurden auslaufende Betriebsmittel, welche aus dem Arbeitsgerät austraten, aufgenommen.

Der Traktor wurde, nachdem die Feuerwehr den Einsatz um 16:30 Uhr beendete, von einer Fachfirma abtransportiert. Die restlichen ausgelaufenen Betriebsstoffe aufgenommen und der Brandort bestmöglich gesäubert.