Der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz hat mitgeteilt, dass die Ortsgemeinde Harxheim (Landkreis Mainz-Bingen) eine Förderung aus dem Investitionsstock 2022 in Höhe von 300.000 Euro erhält.

Die Förderung kommt dem Bauhof der Gemeinde zugute

„Die Ortsgemeinde beabsichtigt, die Förderung in Höhe von 300.000 Euro für den Neubau einer Gerätehalle für den Bauhof in Harxheim einzusetzen. Die Bauhöfe sind ein unverzichtbarer Bestandteil kommunaler Infrastruktur, sodass wir dieses Vorhaben sehr gerne unterstützen“, sagte Innenminister Lewentz.

Der Bau und die Sanierung kommunaler Einrichtungen zählen zu den typischen Fällen für eine Unterstützung aus dem Investitionsstock. Mit Mitteln in Gesamthöhe von 26 Millionen Euro konnten im Jahr 2022 bislang 199 Projekte in ganz Rheinland-Pfalz aus dem Investitionsstock gefördert werden.

„Mit dem Investitionsstock stellen wir dort Mittel zur Verfügung, wo andere Förderinstrumente nicht greifen, die einzelnen Projekte jedoch die kommunale Infrastruktur nachhaltig stärken können“, so der Minister.