Am Donnerstagnachmittag (5. Januar 2022) kam es gegen 17:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich der Bundesstraße B260 / Landstraße L3033 in Bad Schwalbach. Zwei Personen wurden bei dem Unfall schwer verletzt.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde eine Person im Auto eingeklemmt

Ein 24 Jahre alter Mann aus Bad Ems befuhr mit seinem Opel die B260 in Fahrtrichtung B42. Zeitgleich kam eine 64 Jahre alte Frau aus Bad Schwalbach mit ihrem Kia über die L3033 aus dem Ortsteil Ramschied und wollte an der Kreuzung zur B260 nach links in Richtung Nassau abzubiegen. Dabei übersah sie den herannahenden Wagen des 24-Jährigen, wodurch es zum Zusammenstoß kam. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die 64-Jährige in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehr musste anrücken, um die Frau mit schwerem Gerät aus ihrem Fahrzeug herauszuschneiden.

Beide Fahrer erlitten bei dem Unfall schwere Verletzungen und wurden vom Rettungsdienst in Krankenhäuser nach Wiesbaden gebracht. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von rund 40.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die B260 für zwei Stunden voll gesperrt werden.

Zeugen, die Angaben zum Unfall machen können, werden gebeten sich bei der Polizei in Bad Schwalbach unter der Telefonnummer 06124 – 70780 zu melden.