Am Donnerstagabend (30. Juni 2022) kam es gegen 18:50 Uhr zu einen Unfall in Taunusstein, bei dem ein Radfahrer schwere Verletzungen erlitt. Die Rettung des Verunfallten gestaltete sich jedoch schwierig.


Trotz Helm schwere Kopfverletzungen

Der 52 Jahre alte Mann aus Taunusstein fuhr mit seinem E-Bike auf einem Waldweg von der Platte in Richtung Wehen. Wie Zeugen gegenüber der Polizei berichteten, war der Radfahrer auf dem abschüssigen Waldweg ins Straucheln gekommen und gestützt. Trotz Helm erlitt er dabei schwere Kopfverletzungen.

Weil die Unfallstelle für die Rettungskräfte nur schwer zu erreichen war, entschied man sich dazu, auch einen Rettungshubschrauber zu alarmieren und denn Mann mit diesem in ein Krankenhaus zu fliegen. Auch die Suche nach einer geeigneten Landefläche für den Hubschrauber gestaltete sich nicht ganz einfach, gelang aber schließlich doch, sodass der Schwerverletzte dann schnellstmöglich in eine Klinik nach Mainz gebracht werden konnte. Aufgrund der Herausforderungen dauerte der Rettungseinsatz rund 1,5 Stunden an.