Der ganze DRK-Ortsverein Nierstein-Oppenheim erstrahlte in vorweihnachtlichem Glanz, verzaubert durch Lichtillumationen. Der Tannenbaum geschmückt, das Lagerfeuer knisterte und weihnachtliche Musik war zu hören. Ein verführerischer Duft nach leckeren Speisen, Glühwein und Kinderpunsch lag in der Luft.

Die ehrenamtlichen Helferinnen Helfer stehen nicht nur in der DRK-Ausrüstung Seite an Seite – sie leben das Team auch privat. Zum Vorabend des ersten Advents hat der Ortsverein daher unter dem Motto „DRK & Family“ zu einem vorweihnachtlichen Familienfest in den Sant-Ambrogio-Ring geladen.

Auch der Nikolaus schaute im Ortsverein vorbei

Zu Gast war das Oppenheimer Urgestein Lore Hübner. Sie erzählte in ihrer unnachahmlichen Art über ein selbst erlebtes Geschehen auf dem Mainzer Weihnachtsmarkt, welches sogar vor einigen Jahren als Geschichte in einem Buch veröffentlich worden ist. Gespannt hörten Groß und Klein ihr zu. Auch der Nikolaus schaute im Ortsverein vorbei und beschenkte die Kinder mit Mandarinen und Schokolade.

Im Rahmen der Feierlichkeiten wurden an diesem Abend noch zahlreiche Mitglieder geehrt – für fünf bis 35 Jahre Engagement im DRK. Und für ihren unermüdlichen Einsatz bei der Flutkatastrophe 2021 im Ahrtal sowie für ihren Einsatz gegen das Corona-Virus wurden zahlreichen Helfenden mit einer Ehrung gedankt.