Zwischen Reben, Rhein und Ried liegt Mainz-Laubenheim, ein lebendiger Stadtteil, der auf eine lange Geschichte zurückblicken kann. Bereits vor 5000 Jahren, also in der Jungsteinzeit, hatten sich hier Menschen angesiedelt. Im Jahr 773 wurde der Ort, einst Nubenheim genannt, erstmals schriftlich erwähnt. In den vergangenen 1250 Jahren hat sich Laubenheim enorm weiterentwickelt, nun gibt es Grund zum Feiern: Zum Jubiläum wird ein vielseitiges Programm auf die Beine gestellt, das nun gedruckt vorliegt. Viele ehrenamtlich Aktive waren in den vergangenen Monaten in die Planung mit einbezogen.

Besuchen Sie die Veranstaltungen und feiern Sie mit uns

„Ich freue mich, dass die Laubenheimerinnen und Laubenheimer rund um den Ortsvorsteher Gerhard Strotkötter ein Festprogramm organisiert haben, das die historische Ortsgeschichte und die Gegenwart in unterschiedlichsten Facetten verbindet“, würdigt Bürgermeister Günter Beck das umfangreiche Programm. „Die Vielzahl der Aktivitäten über das ganze Jubeljahr hinweg ist überwältigend und ein Zeichen von großer Gemeinschaft und aktivem Vereinsleben.“ Ortsvorsteher Gerhard Strotkötter lädt herzlich ein dabei zu sein: „Besuchen Sie die Veranstaltungen und feiern Sie mit uns. Erleben Sie Laubenheim in seiner ganzen Vielfalt.

Von der Fastnacht bis zum Adventsmarkt

Zu zahlreichen öffentlichen Veranstaltungen sind alle Interessierten willkommen, um mitzufeiern und sich zu informieren. Auf 24 Seiten gibt das neue Heft einen Eindruck von der Vielfalt, die rund ums Jahr und meist bei freiem Eintritt geboten wird. Eine Schau unter dem Titel „Von der Steinzeit bis zu den Anfängen des Dorfes Laubenheim“ präsentiert zwischen März und Juli die Geschichte des Ortes in der Laubenheimer Ortsverwaltung. Auch ein historischer Rundgang am 28. Mai bietet viel Wissenswertes. Für gute Unterhaltung sorgen Sportfeste, Konzerte oder Aufführungen der Jubiläumsposse.

Großes Festwochenende mit Mittelaltermarkt

Ein Highlight zum 1250-jährigen Bestehen ist das Festwochenende vom 16. bis 18. Juni 2023 mit Mittelaltermarkt, Bühnenprogramm und großem Festzug durch den Ort. Mitgestaltet wird der Umzug von vielen Vereinen, Institutionen, Initiativen sowie Grundschule, Kindergärten und Musikgruppen. Hinzu kommen traditionelle Feste wie das Rebblütenfest im Juli oder die Kerb im September. Neben kleinen und großen Gästen sind helfende Hände und weitere Spenden für ein gelungenes Festjahr willkommen.

Die Broschüre ist ab sofort in der Laubenheimer Ortsverwaltung und in weiteren Auslagestellen erhältlich