Es ist bereits der zweite renommierte Preis für die neuste Innovation aus dem Hause Werner & Mertz: Für seinen Sprühkopf für die Kreislaufwirtschaft erhält das Mainzer Familienunternehmen zusammen mit Kooperationspartner Berry Global den WorldStar Packaging Award 2023. Im September gab es bereits den Deutschen Verpackungspreis 2022 in der Kategorie Nachhaltigkeit.

Offizielle Preisverleihung im Mai 2023

Die 45-köpfige internationale Wettbewerbsjury der World Packaging Organization (WPO) wählte aus 488 Einreichungen die Gewinner aus 37 Ländern in 18 Kategorien aus – darunter den Sprühkopf von Werner & Mertz und Berry Global, der in der Kategorie „Household“ den WorldStar Packaging Award 2023 erhält. Die offizielle Preisverleihung findet am 6. Mai 2023 im Rahmen der Fachmesse Interpack in Düsseldorf statt.

“Über diese wichtige internationale Anerkennung unserer gelebten Kreislaufwirtschaft freuen wir uns sehr. Dabei war es für uns eine besondere Herausforderung, nicht nur hohe Recyclatanteile in die funktionalen Bauteile zu bringen, sondern gleichzeitig das Gesamtgewicht spürbar zu reduzieren und die Leistungsfähigkeit des Triggers zu erhöhen“, sagt Werner & Mertz-Inhaber Reinhard Schneider.

„Der 3R Sprühkopf für die Kreislaufwirtschaft demonstriert die nachhaltigen Designfähigkeiten von Berry und die erheblichen Vorteile, die sie unseren Kunden bringen kann“, sagt Vincent Clauzel, EVP & GM Berry Consumer Packaging International. „Wir freuen uns sehr, dass unsere erfolgreiche Partnerschaft mit Werner & Mertz erneut mit diesem renommierten Award gewürdigt wurde.“

Höchste Ansprüche an Kreislaufwirtschaft und Leistungsfähigkeit
Zu den Zielen des Gemeinschaftsprojekts zählten:

  • Der minimale Einsatz eines homogenen Werkstoffs (Polypropylen) für optimierte Recyclingfähigkeit
  • Der maximale Einsatz von Rezyklat bei gleichzeitiger Gewährleistung von Langlebigkeit und Beständigkeit
  • Weniger Komplexität durch einen modularen Systemaufbau

Minimaler Werkstoff-Einsatz und optimierte Recyclingfähigkeit

Das Gewicht des Sprühkopfes ist aufs Minimum reduziert. Es ist die leichteste Sprühpumpe ihrer Art, mit 18 Prozent weniger Gewicht als bei handelsüblichen Triggern auf dem deutschen Markt. Der Sprühkopf ist vollständig recyclingfähig, denn er besteht lediglich aus einer Kunststoffgruppe, den Polyolefinen: 97,6 Prozent sind aus Polypropylen, nur die Ventile, die 2,4 Prozent des Gesamtgewichts ausmachen, bestehen aus Polyethylen. Beide Polymere sind einer Polymergruppe zuzuordnen und im Recycling mischbar.

Maximaler Einsatz von Recyclat bei gleichzeitig hoher Performance

Der Sprühkopf weist erstmals einen hohen Rezyklatanteil in den funktionalen, innen liegenden Bauteilen des Pumpmechanismus auf (29 %) – eine technische Innovation. Die Sprühperformance ist noch einmal optimiert worden, darüber hinaus ist die Sprühpumpe sogar noch leistungsfähiger als das Vorgängermodell und schafft mindestens 5.000 Pumpstöße. Das entspricht mehr als elf Refills einer Frosch-Originalflasche zuhause.

Weniger Komplexität durch modularen Aufbau

Der modulare Aufbau des Systems mit verschiedenen Düsenoptionen ermöglicht convenientes Sprühen und Schäumen des Reinigungsmittels. Der innovative Sprühkopf wird sukzessive bei allen Reinigerflaschen der Marke Frosch sowie der Marken Green Care Professional und Tana Professional eingesetzt.

Unerreichbar leicht, vollständig recyclingfähig und erstmals mit Post-Consumer-Rezyklatanteil in den mechanischen Bauteilen – die beiden Kooperationspartner setzen mit dieser Innovation erneut einen Recycling Standard.