Am Dienstagvormittag (10. Januar 2023) kam es gegen 10:40 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Weberstraße im Mainzer Stadtteil Weisenau. An dem Unfall beteiligt waren ein 5er BMW und ein Volkswagen T-Roc. BYC-News war vor Ort.

Eine Person wurde bei dem Unfall verletzt

Wie Jonas Hahn, Einsatzleiter der Mainzer Feuerwehr Wache 1 vor Ort gegenüber dieser Online-Zeitung mitteilte, kam es im Kreuzungsbereich zur Heinrich von Brentano Straße zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Durch die Wucht des Aufpralls hatten bei dem Volkswagen die Airbags ausgelöst.

Vor Ort wurden die Fahrer beider Fahrzeuge zunächst durch die Feuerwehr betreut und im weiteren Verlauf an den Rettungsdienst übergeben. Aufgrund des Unfallbildes wurde einer der beiden Fahrer vorsorglich von der Feuerwehr schonend über Rücksitzbank und Kofferraum befreit, um Verletzungen der Wirbelsäule zu vermeiden. Er musste aufgrund seiner Verletzungen in ein Krankenhaus nach Mainz gebracht werden.

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden

Durch den Unfall ist bei einem der Fahrzeuge Wischwasser ausgelaufen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch ein Abschleppunternehmen von der Unfallstelle entfernt werden. Für die Dauer der Maßnahmen war der Kreuzungsbereich für den Fahrzeugverkehr gesperrt, was auch Auswirkungen auf den Busverkehr hatte. Nach circa 35 Minuten konnte der Einsatz beendet und die Straße durch die Polizei wieder freigegeben werden.

Im Einsatz waren:

  • die Berufsfeuerwehr Mainz Wache 1
  • die Polizei Mainz
  • die Malteser
  • ein Abschleppunternehmen