Fahndungserfolg der Mainzer Polizei am vergangenen Freitagabend (29. Juli 2022). Die Beamten konnten drei Männer festnehmen, die kurz vor 22:00 Uhr am Freitag in eine Erdgeschosswohnung in der Heringsbrunnengasse eingestiegen sind. Sie erbeuteten in der Wohnung Bargeld und Schmuck.

SEK schnappt sich Einbrecher

Mit Unterstützung von Spezialeinsatzkräften konnte kurze Zeit nach dem Einbruch einer der Tatverdächtigen vor einem Café am Schillerplatz festgenommen werden. Die zwei weiteren Kriminellen gingen der Polizei in der Gaustraße ins Netz. Bei der polizeilichen Durchsuchung der Einbrecher konnte das Diebesgut aus der Wohnung aufgefunden werden.

Bei den drei Tatverdächtigen handelt es sich um einen deutschen, irakischen und türkischen Staatsangehörigen

Bei den drei Männern handelt es sich um einen 23-jährigen deutschen Staatsangehörigen und einen 23-jährigen irakischen Staatsangehörigen, beide mit Wohnsitz in Wiesbaden sowie einen 24-jährigen türkischen Staatsangehörigen aus Mainz.

Die drei Personen wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Mainz am Samstag dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Mainz vorgeführt, der antragsgemäß gegen die Beschuldigten Untersuchungshaftbefehle erließ. Sie wurden in verschiedene Justizvollzugsanstalten gebracht.