Am Sonntagmittag (17. Juli 2022) kam es gegen 12:30 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Landstraße L413 zwischen Mainz-Ebersheim und Nieder-Olm. Dort hatte sich ein Fahrzeug mehrfach überschlagen.


Ersthelfer kamen den Verunfallten zur Hilfe

Eine 22 Jahre alte Frau aus Mainz befuhr mit ihrem Hyundai Kleinwagen die L413 von Ebersheim kommend in Richtung Nieder-Olm. Wie die Polizei mitteilt, verlor die Fahrerin aufgrund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über ihr Fahrzeug, als sie sich wegen einem hinter einer Kuppe entgegenkommenden Fahrzeug erschreckte.

Der Hyundai geriet ins Schleudern, kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich mehrfach im angrenzenden Wingert und kam schließlich auf dem Dach liegend im Straßengraben zum Stillstand.

Die Fahrerin sowie ihr 21 Jahre alter Beifahrer wurden bei dem Unfall glücklicherweise nur leicht verletzt. Allerdings konnten sie sich nicht eigenständig aus dem Wagen befreien. Glücklicherweise kamen couragierte Ersthelfer den beiden zur Hilfe. Sie informierten den Rettungsdienst, befreiten die beiden Insassen aus dem Fahrzeug und leisteten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Erste Hilfe.