Am Montagmittag (17. Oktober 2022) kam es zu einem Verkehrsunfall in der Geschwister-Scholl-Straße in der Mainzer Oberstadt. Eine 19-jährige Frau wurde bei dem Unfall verletzt. BYC-News war vor Ort.

Wie die Polizei Mainz mitteilt, wollte die 19 Jahre alte Frau zu Fuß über die Ampel in Höhe der Apotheke gehen. Zeitgleich fuhr ein 72 Jahre alter Autofahrer mit seinem Volkswagen die Geschwister-Scholl-Straße in Richtung Hechtsheim entlang. Aus bislang noch unbekannter Ursache erfasste der VW die 19-Jährige, welche durch die Wucht des Aufpralls auf die Windschutzscheibe des Fahrzeugs krachte.

Die Verletzte wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht

Umgehend wurde der Notruf gewählt, Rettungsdienst und Polizei rückten an. Die Straße wurde voll gesperrt, die verletzte Frau vor Ort medizinisch betreut und behandelt. Anschließend wurde die Verletzte in ein Krankenhaus gebracht, wo sich nach Angaben der Polizei herausstellte, dass sie glücklicherweise nur leichte Verletzungen davon trug. Der Autofahrer blieb bei dem Unfall unverletzt.

Nach rund einer halben Stunde konnte die Geschwister-Scholl-Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden. Ob die Ampel für den Autofahrer rot zeigte ist noch nicht abschließend geklärt und Gegenstand der laufenden polizeilichen Ermittlungen.