Aktuell (16. Januar 2023, 19:15 Uhr) kommt es zu Verkehrsbehinderungen auf der Autobahn A60 in Fahrtrichtung Bingen. Nach einem Verkehrsunfall kurz nach dem Tunnel an der Anschlussstelle Mainz-Hechtsheim West staute sich der Verkehr auf mehrere Kilometer. Gegen 19:06 Uhr löste dann laut Angaben eines Sprechers der Polizei aufgrund der Abgasbelastung die Brandmeldeanlage im Betriebsgebäude aus. Die Schranken der Tunnelanlage schlossen sich in beide Richtungen. Die Feuerwehr sowie die Polizei sind im Einsatz.

Der Verkehr staut sich aktuell in Fahrtrichtung Bingen auf mehr als fünf Kilometer. In Fahrtrichtung Darmstadt staut es sich auf drei Kilometer. Es wird gebeten, den Bereich weiträumig zu umfahren und eine Rettungsgasse einzuhalten.

Weiter teilt die Polizei um 20:50 Uhr mit:

Nach Abklärung des Tunnelgebäudes durch die Feuerwehr konnte der Hechtsheimer Tunnel gegen 20:00 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben werden. Wie die Polizei mitteilt, wurde die Brandmeldeanlage wahrscheinlich durch Wasserdampf ausgelöst, der bei Fahrbahnreinigungsarbeiten entstand.

In der Folge kam es noch zu zwei weiteren Polizeieinsätzen, da zwei Fahrzeuge im Anschluss an die Auflösung des Staus aufgrund technischer Probleme nicht mehr weiterfahren konnten.