Am Dienstagmorgen (16. August 2022) mussten die Einsatzkräfte der Feuerwehr bereits nach Kelkheim im Taunus ausrücken. Um 7:40 Uhr wurden sie in die Görlitzer Straße zu einem Kellerbrand alarmiert.

In dem Keller eines Mehrfamilienhauses wurde erheblicher Rauch gemeldet, woraufhin Kräfte der Feuerwehr und Polizei zum Brandort fuhren

Durch das schnelle Handeln der Einsatzkräfte konnte das Feuer zügig gelöscht werden. Dennoch entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 6.000 Euro. Eine Waschmaschine wurde vollständig zerstört und auch die Wände sowie der Boden der Waschküche wurden in Mitleidenschaft gezogen. Glücklicherweise ist das Haus dennoch weiterhin bewohnbar.

Wie die Polizei mitteilt, liegen zur Brandursache derzeit noch keine näheren Erkenntnisse vor. Die weiteren Ermittlungen übernehmen die Brandermittler der Polizeidirektion Main-Taunus. Zeugen, die etwas beobachtet haben oder Angaben zum Brand machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06192 – 20790 bei der Polizei zu melden.