Die Polizei führte in der Nacht von Freitag auf Samstag zwischen 2:00 Uhr und 2:30 Uhr in Hochheim am Main Verkehrskontrollen durch. Der Schwerpunkt lag auf der Kontrolle von Fahrzeugführern, die unter Einfluss von Alkohol oder Betäubungsmittel standen. Bereits nach kurzer Zeit konnten insgesamt drei Autos angehalten werden, bei welchen die Autofahrer unter dem Einfluss von Alkohol standen. Ein Verkehrsteilnehmer hatte 1,42 Promille, der zweite 1,41 Promille und der dritte hatte 0,89 Promille. Dementsprechend wurden zwei Strafverfahren eingeleitet und eine Ordnungswidrigkeitenanzeige gefertigt.