Das Smartphone ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Es ist zum wichtigen Begleiter im Alltag geworden. Schnell ist es passiert, und das Display oder eine andere Komponente sind beschädigt. Dann stellt sich die Frage, ob sich eine Reparatur überhaupt lohnt oder ob die Anschaffung eines neuen Gerätes sinnvoller ist.

Smartphone-Reparatur

Ob die Reparatur des Smartphones Sinn macht, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Als erstes ist hier das Alter des Handys zu berücksichtigen. Dabei spielt der Anschaffungspreis eine große Rolle. Generell sollte ein günstiges Modell nicht aufwendig repariert werden. Neben den Kosten der Reparatur sollte auch der zeitliche Aufwand bedacht werden, in dem das Smartphone nicht zur Verfügung steht.

Bei teureren Smartphones kommt es auf die Stärke und die Art der Beschädigung an. Wurde beispielsweise das Gehäuse stark demoliert und dabei sogar innere Teile beschädigt, dann wird nicht mehr viel zu machen sein und eine Reparatur entsprechend teuer ausfallen. Als Laie ist es jedoch selbst schwer einzuschätzen, wie hoch der Schaden ausfällt. Daher sollte im Zweifelsfall ein Fachmann befragt werden. Mithilfe eines Kostenvoranschlages kann der Besitzer eine Entscheidung treffen.

Argumente für eine Reparatur

Eine Reparatur ist bei einer leichten Beschädigung zu empfehlen. Wichtig ist, dass die inneren Bauteile und insbesondere die sensible Hauptplatine intakt sind. Bevor die Handy Reparatur beauftragt wird, sollte aber gründlich recherchiert werden. In jedem Fall sollte verglichen werden, wie teuer ein neues Ersatzgerät kommen würde. Kostet dies deutlich mehr, sollte eine Reparatur in Betracht gezogen werden. Anders sieht es aus, wenn der Schaden durch eine dritte Person verursacht wurde. Dann zahlt deren Haftpflichtversicherung und die Reparatur sollte durchgeführt werden.

Wurde eine Entscheidung für die Reparatur gefällt, ist im nächsten Schritt zu prüfen, welche Teile überhaupt ersetzt werden können und welche Kosten für das jeweilige Modell entstehen. Hier gibt es zwischen den verschiedenen Herstellern und Modellen sehr große Unterschiede. Beispielsweise kann ein Displaybruch erstaunlich günstig oder erschreckend teuer sein.

Diese Bauteile können ersetzt werden

Bei einer Reparatur können verschiedene Bauteile ausgetauscht werden, um das Gerät wieder in einen funktionstüchtigen Zustand zu versetzten. Sehr häufig erleiden Smartphones einen Displaybruch. Dieser ist ein den meisten Fällen eher ein optisches Problem. Wenn sich die Risse jedoch quer über das komplette Display ziehen, ist die Bedienung des Smartphones nur noch bedingt möglich. Dann sollte der Bildschirm ausgetauscht werden. Hier gilt wieder das bereits erwähnte, zwischen den Herstellern und den Modellen gibt es große Unterschiede. Bei einem iPhone 4s ist die Reparatur mit 80 Euro relativ günstig. Die gleiche Maßnahme kostet bei den neusten Modellen von Samsung bis zu 250 Euro. Bei einem relativ neuen und hochwertigen Smartphone ist die Displayreparatur dennoch zu empfehlen.

Generell können die folgenden Bauteile ausgetauscht werden: Display, Rahmen, Tasten wie zum Beispiel der Home-Button, Akku, SIM-Karten-Slots und Anschlussbuchsen. All diese Komponenten verursachen Kosten. Wenn mehrere Bauteile ausgetauscht werden müssen, sollte genau kalkuliert werden. Beispielsweise lohnt sich der Austausch eines zu schwach gewordenen Akkus in den meisten Fällen.

Fazit: Handyreparatur vs. neues Handy

Letztlich sind immer mehrere Faktoren zu betrachten. Zunächst sollten das Alter und die Preisklasse des Smartphones betrachtet werden. Außerdem ist zu klären, wer die Kosten der Reparatur zu tragen hat. Wurde der Schaden durch eine dritte Person verursacht, so tritt deren Haftpflichtversicherung ein.

Ob eine Reparatur oder die Anschaffung eines neuen Smartphones die bessere Variante ist, hängt also immer vom Einzelfall ab. Bei einem alten und preiswerten Gerät lohnt sich die Reparatur meist nicht. Bei neueren, hochpreisigen und nicht allzu stark beschädigten Smartphones macht die Reparatur hingegen meist Sinn.

Bei der Wahl des Dienstleisters ist ebenfalls sorgfältig vorzugehen. Im Netz lauern viele vermeintlich günstige Reparaturdienste. Wichtig ist jedoch auch, dass die Firma das notwendige Know-how aufweisen kann und einen seriösen Eindruck hinterlässt.

Ebenso ist von der Reparatur in Eigenregie in den meisten Fällen abzuraten. Auch hierfür sind im Netz zahlreiche Videos und Reparatursets zu finden. Aber für die Reparatur eines Smartphones sind Fachwissen und Erfahrungen erforderlich. Es besteht die Gefahr, noch größere Schäden zu verursachen. Schließlich handelt es sich beim Smartphone um ein hochentwickeltes Gerät, mit sehr fragilen Bauteilen.