Hören Sie noch die Stimmen Ihrer Eltern im Hinterkopf, als sie Ihnen klarmachen wollten, dass man nicht jedem Trend hinterherjagen müsse, um Erfolg zu haben? Nun, in Bezug auf Social Media ist es wirklich so, dass Trends darüber entscheiden, ob man Top oder Flop ist. Influencer aller Art, Promis und Personen des öffentlichen Lebens machen nahezu jeden Trend mit, wofür sie Millionen von Likes erhalten. Es geht kein Weg daran vorbei, sich über die aktuellen Trends zu informieren, wenn man einen erfolgreichen Insta Account führen möchte.

Deshalb gibt es hier eine Zusammenstellung der coolsten Instagram-Trends im Jahr 2022 / 2023, die gewiss auch Ihnen mehr Likes verschaffen.

Warum Trendsetter Instagram lieben…

Instagram taucht immer wieder in den Top 3 der beliebtesten Social Media-Plattformen auf. Für Teenager ist es nach YouTube die beliebteste Anlaufstelle, um Content online zu konsumieren. Die meisten IG Nutzer sind zwischen 18 und 34 Jahre alt. Die Nutzerzahl hat schon im Jahr 2020 die 1-Milliarden-Marke geknackt – das sind etwa 12% der Weltbevölkerung!

Reels

Seit geraumer Zeit sind Kurzvideos auf Instagram (Reels genannt) in aller Munde. Reels sind bei Weitem die bevorzugte Content-Art. Dadurch, dass sie stark von dem Algorithmus gefördert werden, geraten sie leicht in den Fokus der Aufmerksamkeit.

Reels weisen eine maximale Länge von 90 Sekunden auf. Für die Videos stehen Vorlagen, Textfelder, Sticker, Filter und sonstige unterhaltsame Effekte zur Verfügung. Reels werden häufig mit Musik unterlegt. Es ist zudem möglich, zwei bis drei Kurzvideos zusammenzusetzen, die dann in einer geteilten Bildschirmansicht gleichzeitig abgespielt werden.

Kein Instagrammer, der hoch hinaus will, kommt an den Reels vorbei. Die große Beliebtheit von Videos hat bisher dazu geführt, dass sich YouTube an der Spitze der Social Media–Seiten hält. Doch das könnte sich bald ändern: Die steigende Präsenz der Reels hat zu einem drastischen Anstieg der Interaktionsraten auf Instagram geführt. Die Veröffentlichung von Kurzvideos ist daher eine kluge Taktik, um mehr Likes zu erhalten.

Ein Tipp…

Statt geduldig auf mehr Zuschauer zu warten, können Sie Ihr Glück auch selbst in die Hand nehmen, indem Sie für Ihre nächste Publikation 25 Instagram Likes kaufen und deutsche wie internationale Fans anziehen. Bezahlte Likes haben den tollen Nebeneffekt, dass sie Ihren Posts mehr Sichtbarkeit verleihen und das organische Wachstum ankurbeln!

Stories mit Links und Stickern

Stories sind für 24 Stunden einsehbar und können dann als hervorgehobene Beiträge im Profil gespeichert werden. Das Tolle an den Instagram Stories ist, dass sie Raum für Spielereien und grafische Aufwertungen bieten. Neben den typischen Filter- und Bearbeitungsoptionen besteht die Möglichkeit, die Beiträge mit Stickern zu versehen.
Besonders beliebt ist der Link-Sticker, mit dem man auf andere Instagram Accounts verweisen kann, um z.B. Freunde oder Unternehmen zu unterstützen. Weiterhin kann man mithilfe der Sticker:

  • den aktuellen Standort teilen
  • einen Countdown laufen lassen
  • andere Nutzer zu einer bestimmten Aktion bzw. Reaktion auffordern
  • Quizfragen stellen oder Umfragen durchführen
  • Seiten außerhalb von Instagram verlinken
  • und vieles mehr!

Relatable Content

Nano- und Mikro-Influencer sind mittlerweile gut bezahlt und haben optimistische Karriereaussichten. Warum? Weil sie spezifische Zielgruppen aufweisen und mit diesen enge Beziehungen pflegen. Mikro-Influencer investieren Zeit, um mit ihrem Publikum in Austausch zu stehen, was die Interaktionsrate in die Höhe treibt. Deshalb sind sie für Unternehmen, die Nischenprodukt anbieten, hervorragende Werbegesichter.

Der Trend hin zu mehr Authentizität und Persönlichkeit hält schon seit einigen Jahren an. Ungefilterte Inhalte rufen mehr positive Reaktionen hervor als geschönte Posts von gesichtslosen Mega-Influencern. Warum? Weil sich die Zuschauer damit identifizieren können. Wenn Sie das nächste Mal also ein Reel, eine Publikation oder eine Story planen, sollten Sie darauf achten, dass alles natürlich und authentisch wirkt.

Geschichten erzählen

Storytelling ist gewiss kein neuer Trend. Aber er liefert immer noch ausgezeichnete Ergebnisse. Natürlich können Sie wunderschöne Fotos und spannende Reels hochladen – doch was war Ihr Gedanke dahinter? Was möchten Sie Ihrem Publikum mitteilen? Gibt es vielleicht eine interessante Geschichte zu einem aufgenommenen Foto oder einem neuen Produkt? Warum lassen Sie Ihre Zuschauer nicht einmal hinter die Kulissen blicken? Scheuen Sie nicht davor zurück, spannende Fakten zu teilen und längere Texte zu verfassen.

Musik

Laut dem 2022er Trend-Report von Instagram sind musikbegleitete sowie musikzentrierte Inhalte ein anhaltender Trend auf der Plattform. Die Beliebtheit der guten alten Tanz-Challenges findet einfach keinen Abbruch. Aber auch Stories und Reels bieten längst nicht nur etwas für die Augen, sondern auch für die Ohren. Das geht soweit, dass manche Lieder nur deshalb im Trend liegen, weil sie von außergewöhnlich vielen Menschen auf Instagram verwendet werden.

Für Musiker ist Instagram eine ausgezeichnete Plattform, um eine Fangemeinde aufzubauen, indem sie Ausschnitte von ihren Werken, Szenen aus dem Produktionsalltag oder Livestreams von Konzerten zeigen.

Aktivismus und soziale Gerechtigkeit

Die Gen Z ist dafür bekannt, für wichtige Themen (Umwelt, Klima etc.) einzustehen und vernachlässigten Gruppen eine Stimme zu verleihen. Die Verbreitung von seriösen Inhalten, die das Bewusstsein innerhalb der Bevölkerung stärken, wird längst nicht mehr nur von Wohltätigkeits-Organisationen erwartet, sondern auch von regulären Unternehmen und Privatpersonen. Diese haben nämlich ein breites Publikum und können die Menschen mobilisieren.

Aktivistische Posts weisen mitunter hohe Interaktionsraten auf und erhalten viele Likes. Potentielle Kunden und Follower achten stets auf die vermittelten Werte, bevor sie einer Marke Treue schenken. Beachten Sie allerdings, dass IG Nutzer in den Kontoeinstellungen darüber entscheiden können, ob Sie sensible Inhalte (bzgl. Drogen-/Alkoholkonsum, Nacktheit, Gewalt etc.) sehen möchten oder nicht.

Memes und lustige Inhalte

Ein Dauerbrenner auf Social Media nennt sich “Spaß und Unterhaltung”. Nicht alle Nutzer suchen nach neuen Produkten und visuellen Reizen, wenn sie online gehen – die meisten wollen sich einfach nur ablenken und gute Laune haben.

Deshalb kann es nie schaden, humorvolle Beiträge zu erstellen und beliebte Memes zu teilen. Wer möchte nicht behaupten können, dass er andere Menschen zum Lachen bringen kann? Hier kommt die Memes Bedeutung ins Spiel. Memes machen es besonders einfach, auf aktuelle Trends aufzuspringen. Aber Sie müssen nicht jedes Mal mit dem Strom schwimmen. Wenn Sie eigene Beiträge erstellen, müssen diese natürlich mit Ihrem Unternehmenskonzept kompatibel sein und im Idealfall einige interessante Informationen enthalten.

Wer Instagram Trends versteht, fährt auf der Schiene des Erfolgs

Die Welt der Internet-Trends ist gar nicht so schnelllebig und wandlungsfreudig wie viele befürchten. Auf Instagram gibt es viele Trends, die bereits seit Jahren fortbestehen. Indem Sie die Nutzerbasis des sozialen Netzwerks besser verstehen und sich an den Interessen Ihrer Zielgruppe orientieren, wird es Ihnen leicht fallen, Ideen für zukünftige Beiträge zu finden.

Hier sind noch einmal alle Tipps aufgeführt, um Ihrem Account mehr Likes zu bescheren:

  • Veröffentlichen Sie mehr Reels und weniger statische Aufnahmen. Reels wirken lebhafter und ziehen ein engagiertes Publikum an.
  • Unterstützen Sie andere und interagieren Sie mit Ihrem Publikum, indem Sie die passenden Sticker zu Ihren Stories hinzufügen.
  • Zeigen Sie sich zugänglich. Ihre Zuschauer dürfen auch mal “die ungeschminkte Wahrheit” zu Gesicht bekommen.
  • Werten Sie Ihre Beiträge mit interessanten Fakten, spannenden Geschichten und emotionalen Gedanken auf.
  • Unterlegen Sie Ihre Posts mit der passenden Musik oder entwerfen Sie gezielt Beiträge, die sich um einen beliebten Song bzw. einen beliebten Tanz drehen.
  • Ernten Sie Beachtung, indem Sie auch mal ernste Themen ansprechen und zu Änderungen in der Politik und in der Gesellschaft aufrufen.
  • Solange es sich mit Ihren Unternehmenswerten vereinbaren lässt, können Sie mit Memes und humorvollen Posts zusätzliche Herzen gewinnen.
Vorheriger ArtikelSo profitieren kleine und mittlere Unternehmen von einer Online Marketing Agentur
Nächster ArtikelDieb flüchtet in Mainz-Gonsenheim nach Unfall zu Fuß vor der Polizei