Die Prima Menü Vertriebs GmbH & Co.KG hat bekannt gegeben, dass sie ihre Produkte “Mike Mitchell’s Tex Mex Pommes” und “Chili Cheese Pommes” aus dem Verkauf genommen hat. Dies geschah aufgrund des vorbeugenden Verbraucherschutzes.

Die betroffenen Produkte haben die Losnummern “Tex Mex Pommes L23087 MHD 03/2024” und “Chili Cheese Pommes L23088 MHD 03/2024”.

Das Unternehmen reagierte unverzüglich, nachdem es festgestellt hatte, dass in einigen Schalen kleine Reste von blauer Druckfarbe gefunden worden waren. Es besteht die Möglichkeit, dass diese Reste nicht verzehrt werden sollten. Daher rät das Unternehmen den Verbraucherinnen und Verbrauchern, die betroffenen Produkte nicht zu konsumieren.

Es handelt sich ausschließlich um die Losnummern L23087 und L23088 mit dem MHD 03/2024. Andere Losnummern können bedenkenlos verzehrt werden.

Die Verbraucherinnen und Verbraucher werden gebeten, die Tex Mex Pommes L23087 und Chili Cheese Pommes L23088 auch ohne Vorlage des Kassenbons bei ihrer Einkaufsstätte zurückzugeben.

Das Unternehmen reagiert

Ein Sprecher des Unternehmens betonte, dass die Sicherheit der Produkte höchste Priorität habe. Das Unternehmen bedauert die Unannehmlichkeiten und entschuldigt sich bei den betroffenen Verbraucherinnen und Verbrauchern ausdrücklich. Die Prima Menü Vertriebs GmbH & Co.KG empfiehlt Verbraucherinnen und Verbrauchern, bei Fragen oder Bedenken zu diesem Rückruf Kontakt mit dem Unternehmen aufzunehmen.

Über Prima Menü Vertriebs GmbH & Co.KG: Die Prima Menü Vertriebs GmbH & Co.KG ist ein deutsches Unternehmen, das sich auf die Herstellung von Tiefkühlkost und Fertiggerichten spezialisiert hat. Das Unternehmen legt großen Wert auf Qualität und Nachhaltigkeit.

Vorheriger ArtikelFrau verstirbt nach Verkehrsunfall im Rheingau-Taunus-Kreis
Nächster ArtikelRettungssanitäter in Wiesbaden von Patient attackiert