WhatsApp Image 2020 11 22 at 00.24.34 860x478 1

Die Unternehmen Alnatura, dennree und dm rufen Produkte zurück. Wie die drei Unternehmen mitteilen, weisen einige Produkte einen erhöhten Anteil an Bittermandeln in einzelnen Packungen auf. Beim Verzehr von Bittermandeln wird während der Verdauung Blausäure freigesetzt. Diese kann zu Kopfschmerzen, Magen-Darm-Beschwerden und anderen Vergiftungserscheinungen führen, welche sich zeitnah nach dem Verzehr zeigen würden.


Rückruf von Alnatura:

Alnatura Mandeln
Mindesthaltbarkeitsdatum 29.11.2022

Alnatura Mandeln gemahlen
Mindesthaltbarkeitsdatum 10.08.2022

Alnatura Nuss-Mix geröstet
Mindesthaltbarkeitsdaten 02.09.2022 und 07.09.2022

Rückruf | Quelle: Alnatura

Andere Mindesthaltbarkeitsdaten der Produkte oder andere Alnatura Produkte sind von dem Rückruf nicht betroffen. Kunden, die Produkte mit den genannten Mindesthaltbarkeitsdaten zu Hause haben, können diese zurückbringen. Sie erhalten selbstverständlich Ersatz. Das Mindesthaltbarkeitsdatum ist jeweils seitlich auf der Verpackung aufgedruckt.

Rückruf von dennree

dennree Mandelkerne gemahlen geröstet
Inhalt: 200g
Mindesthaltbarkeitsdaten: MHD 08.08.2022, MHD 25.08.2022, MHD 02.09.2022
Chargen: B111082, B111083, B111256, B111257, B111258, B112020, B112021, B112022

Artikel: dennree Europäische Mandelkerne
Inhalt: 250g
Mindesthaltbarkeitsdaten: MHD 26.08.2022, MHD 01.09.2022
Chargen: A111263, A112010, A112011

Artikel: dennree Europäische Mandelkerne
Inhalt: 500g
Mindesthaltbarkeitsdaten: MHD 27.08.2022
Chargen: 7111275, 7111276

Rückruf | Quelle: dennree

Betroffen ist ausschließlich Ware mit den oben angegebenen Mindesthaltbarkeitsdaten (MHD). Die Ware ist bei Denns BioMarkt und in ausgewählten Naturkostfachmärkten erhältlich. Kunden können das Produkt in die Verkaufsstelle zurückbringen, in der sie es erworben haben. Der Kaufbetrag wird bei Vorlage des Produkts auch ohne Kassenbeleg zurückerstattet.

Rückruf von dm:

Artikel: dmBio Mandeln
Inhalt: 200g
Mindesthaltbarkeitsdaten (MHD): 29.08.2022 und 30.08.2022

Rückruf | Quelle: dm-drogerie markt GmbH

Die Kundinnen und Kunden werden gebeten, das Produkt nicht zu konsumieren und ungeöffnet oder bereits angebrochen in die dm-Märkte zurückzubringen. Der Kaufpreis wird ihnen selbstverständlich erstattet – auch ohne Vorlage des Kassenbons.