Die Ortsgemeinde Zotzenheim (Landkreis Mainz-Bingen) erhält eine Förderung aus dem Investitionsstock 2022 in Höhe von 110.000 Euro. Das hat Innenminister Roger Lewentz in Mainz mitgeteilt. Mit dem Geld wird der Neubau einer Lagerhalle gefördert.

Der Bau und die Sanierung kommunaler Einrichtungen zählen zu den typischen Fällen für eine Unterstützung aus dem Investitionsstock

„Die Gemeinde Zotzenheim plant den Bau eine Lager- und Abstellhalle in Stahlkonstruktion, die in unmittelbarer Nähe zum Dorfgemeinschaftshaus entstehen soll. Dort verfügen die Angestellten der Gemeinde zudem über einen Aufenthaltsraum und sanitäre Anlagen. In der Halle selbst sollen gemeindliche Gerätschaften untergebracht werden. Das neue Gebäude soll dazu beitragen, die Geräte wettergeschützt und sicher unterzustellen“, sagte Innenminister Roger Lewentz.

„Mit dem Investitionsstock stellen wir dort Mittel zur Verfügung, wo andere Förderinstrumente nicht greifen, die einzelnen Projekte jedoch die kommunale Infrastruktur nachhaltig stärken können“, sagte der Minister.