Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Worms kündigt an, dass ab Montag, 25. Juli 2022 (Beginn der Sommerferien) unter Vollsperrung der erste Bauabschnitt einer umfangreichen Fahrbahnerneuerung der Landesstraße L428 zwischen Ingelheim Binger Straße und Ingelheim-Großwinternheim beginnt.


Maßnahmen müssen unter Vollsperrung erfolgen

Die Erneuerung der Fahrbahndecke der Landesstraße ist in insgesamt drei getrennte Bauabschnitte unterteilt. In jedem Bauabschnitt muss aus bautechnischen Gründen und aus Gründen der Arbeitssicherheit unter Vollsperrung der Landstraße L428 gearbeitet werden. Über den jeweiligen Beginn der Bauabschnitte zwei und drei wird frühzeitig informiert.

Bauabschnitt 01 – Beginn der Vollsperrung ab Montag, 25. Juli 2022

Erneuerung der L428 ab dem Kreisel L428 (Obentrautstraße) /Stadtstraße “Zur Eulenmühle“ Ingelheim-Großwinternheim in Richtung Ingelheim bis zur Einmündung Neuweg.

Die Ein- und Ausfahrt zum Neuweg von Ingelheim kommend ist möglich. Die Fahrbahn des Kreisels Großwinternheim wird abschnittsweise erneuert.  Im Kreisel Großwinternheim ist die Verbindung zwischen der L428 (Obentrautstraße) in die Straße „Zur Eulenmühle“ möglich.

Die verbleibende Kreiselfläche und rund 90 Meter der L428 in Richtung Großwinternheim werden ebenso in diesem Bauabschnitt erneuert. Die Zufahrt über die L428 von Ingelheim kommend nach Großwinternheim in die Straße „Zur Eulenmühle“ ist möglich.

Bauabschnitt 02 – Beginn der Vollsperrung noch offen

Erneuerung der L428 ab der Einmündung Neuweg/L428 bis einschließlich des halben Kreisel L428/Altegasse

Die Zu- und Abfahrt von der L428 in den Neuweg von Großwinternheim kommend ist möglich. Die Zu- und Abfahrt von der L428 zur „Altegasse“ und zur „Westerhausstraße“ von Ingelheim kommend ist möglich.


Bauabschnitt 03 – Beginn der Vollsperrung noch offen

Erneuerung der L428 und des halben Kreisel L428/Westerhausstraße/Altegasse bis Binger Straße. Die Zu- und Abfahrt von der L428 von Großwinternheim kommend zur „Altegasse“ und zur „Westerhausstraße“ ist möglich.

Maßnahmen dauern voraussichtlich bis September an

Auf einer Länge von insgesamt rund 3,8 Kilometer wird die rissige und schadhafte Fahrbahndecke der L 428 abgefräst und durch einen neuen Belag ersetzt. Die Bauzeit reicht vom Beginn der Sommerferien (Montag, 25.Juli 2022) bis voraussichtlich September 2022.

Da sich die Behinderungen im Verkehrsablauf nicht vermeiden lassen, werden die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die notwendige Umfahrung gebeten.

Daten und Fakten:

  • Verkehrsbelastung L 428: rund 8.000 Kraftfahrzeuge pro Tag in der Summe beider Fahrtrichtungen
  • Streckenlänge: 3.800 Meter
  • Bauzeit: Montag, 25. Juli 2022 bis September 2022
  • Baukosten: 1,3 Millionen Euro