Am Sonntagmittag (28. August 2022) um 13.20 Uhr suchte eine junge Mutter zusammen mit ihrem 2-jährigen Sohn die Polizeiinspektion Ingelheim auf, da sich der Junge in eine missliche Lage gebracht hatte, aus der sie ihn nicht selbst befreien konnte. Der 2-Jährige hatte sich einen Toilettenaufsatz aus Plastik über den Kopf gezogen, den die 32-jährige Ingelheimerin nicht mehr herunterbekam.

Zur Unterstützung wurde die Feuerwehr Ingelheim hinzugerufen, um den Jungen durch weitere Befreiungsversuche nicht weiter zu verängstigen. Als Ablenkung wurde für das Kind ein Kinderprogramm im Fernseher eingeschaltet. Währenddessen konnte die Feuerwehr mit einer Schere den Sitz auftrennen und den Kleinen wieder befreien. Nach der ganzen Aufregung durfte der Junge noch das Einsatzfahrzeug der Feuerwehr anschauen.