Die Freiwillige Feuerwehr Ingelheim musste am späten Samstagabend (20. August 2022) auf den Ingelheimer Burgberg ausrücken. Oberhalb der Burgkirche in Ingelheim am Rhein meldeten Spaziergänger ein Feuer. BYC-News war vor Ort.

Heuballenbrand inmitten von Obstbäumen

In der Rotweinstadt Ingelheim am Rhein musste die Freiwillige Feuerwehr gegen 23:20 Uhr tätig werden. Die Einsatzkräfte wurden durch die Feuerwehrleitstelle in Mainz zu einem Brand in der Gemarkung oberhalb der Burgkirche alarmiert. Inmitten von Obstbäumen wurden vermutlich, von aktuell noch unbekannten Tätern, mehrere Heuballen auf einer Fläche von 100 Quadratmetern angezündet. Die Feuerwehr rückte mit vier Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften an, um das Feuer zu löschen. Nachdem das Feuer abgelöscht war, wurden die Heuballen auseinander gezogen, und die Glutnester abgelöscht. Anschließend wurde durch den Einsatzleiter das Brandgut mit einer Wärmebildkamera kontrolliert, um ein erneutes Aufflammen zu verhindern.

Brandstiftung nicht ausgeschlossen

Knapp zwei Stunden später gegen 1:30 Uhr konnte der Einsatz durch die Feuerwehr beendet werden. Aufgrund der Situation vor Ort kann eine Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden. Die Polizei konnte im Nahbereich jedoch keine verdächtigen Personen ausmachen. Weitere polizeiliche Ermittlungen folgen.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Ingelheim unter der Rufnummer 06132 6551-0 in Verbindung zu setzen.