Am Dienstagmorgen (15. November 2022) kam es gegen 7:00 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall „Am Schindberg in Bischofsheim (Kreis Groß-Gerau), bei dem ein Mann von einem Auto erfasst wurde. Unter anderem war auch ein Rettungshubschrauber vor Ort im Einsatz.

Ein 60 Jahre alter Fahrradfahrer wollte in Höhe des Wertstoffhofs Sonnenwerk die Straße überqueren, als er aus bislang unbekannter Ursache von den Auto eines 44 Jahre alten Autofahrers erfasst wurde. Der Radfahrer stürzte zu Boden und zog sich schwere Verletzungen zu. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Ein Gutachter wurde zur Unfallstelle hinzugezogen

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Darmstadt wurde Klärung der Unfallursache ein Sachverständiger hinzugezogen. Das Fahrrad sowie das am Unfall beteiligte Auto wurden von der Polizei sichergestellt. Die Besatzung eines Polizeihubschraubers machte zudem Luftaufnahmen von der Unfallstelle. Bei dem 44 Jahre alten Autofahrer wurde wegen Verdachts auf Alkoholeinwirkung eine Blutentnahme durchgeführt. Die Ermittlungen hierzu dauern weiterhin an.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Rettungsmaßnahmen musste die Straße Am Schindberg bis etwa 9:45 Uhr teilweise voll gesperrt werden. Personen, die den Unfall beobachtet haben und Angaben dazu machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06144 – 96660 bei der Bischofsheimer Polizei zu melden.

Die Polizei teilte am frühen Mittwochmorgen (16. November 2022) weiter mit:

Nachdem es am Dienstagmorgen in Bischofsheim zu einem Unfall zwischen einem Autofahrer und einem Radfahrer kam, ist der 60-jährige Fahrradfahrer aufgrund seiner schweren Verletzungen am Abend in einer Klinik verstorben. Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern noch an.