Im Zeitraum von Mittwoch (1. März 2023) bis Samstag (4. März 2023) waren Einbrecher in Trebur und in Ginsheim-Gustavsburg unterwegs. In beiden Fällen konnten die Kriminellen Diebesgut erbeuten. Die Kriminalpolizei ermittelt und bittet Zeugen darum, sich zu melden.

Einbruch in Gustavsburg

Am Freitag (03. März) kam es in der Darmstädter Landstraße zu einem Wohnungseinbruch. Bislang unbekannte Täter verschafften sich zwischen 14 Uhr und 23 Uhr auf noch unbekannte Art und Weise Zutritt zu einer Wohnung und erbeuteten Bargeld.

Die Kriminellen suchten in der Wohnung gezielt nach Wertgegenständen und flüchteten anschließend unerkannt. Die genaue Höhe des erbeuteten Bargeldes ist bisher nicht bekannt.

Die Polizei bittet Zeugen, die im Tatzeitraum verdächtige Personen in der Nähe des Tatorts beobachtet haben, sich unter der Rufnummer 06142/696-0 beim Kommissariat 21/22 zu melden. Jeder Hinweis kann zur Aufklärung des Einbruchs beitragen.

Einbruch in Trebur

In der Marie-Curie-Straße in Trebur kam es zwischen dem 01. März und dem 04. März zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus. Die bislang noch unbekannten Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt zum Anwesen, indem sie eine Terrassentür aufhebelten.

Nach bisherigen Erkenntnissen hatten es die Einbrecher gezielt auf Schmuck abgesehen, den sie mitnahmen, bevor sie unerkannt entkamen. Die genaue Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt.

Die Kriminalpolizei in Rüsselsheim sucht nun nach Zeugen mit sachdienlichen Hinweisen. Wer im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Marie-Curie-Straße beobachtet hat, wird gebeten, sich beim Kommissariat 21/22 unter der Rufnummer 06142/696-0 zu melden. Jeder Hinweis kann zur Aufklärung des Einbruchs beitragen.