Am Donnerstag (11. August 2022) kam es gegen 18:15 Uhr zu einem Schiffsunfall in der Schleuse Kostheim in Ginsheim-Gustavsburg. Die Wasserschutzpolizei Wiesbaden war im Einsatz.

Durch den Unfall riss ein Tauwerk

Ein Gütermotorschiff fuhr vom Rhein kommend in die Schleuse Kostheim ein. Durch einen Fehler in der Kommunikation fuhr der Schiffsführer in der Schleusenkammer mit geringer Geschwindigkeit auf das Heck des bereits in der Schleuse festgemachten Schubverbandes auf.

Die Einsatzkräfte der Wasserschutzpolizei Wiesbaden stellten glücklicherweise, obwohl ein Tauwerk gerissen war, lediglich Sachschäden fest.

Weil kein Wassereinbruch zu befürchten und die Antriebe und Ruderanlagen noch einwandfrei funktionierten, konnten beide Schiffe ihre Fahrt in Richrung Frankfurt fortsetzen.