Rund 50 Kilogramm Weißkohl wurden am Dienstag (20. Dezember 2022) zum Ziel von zwei Kriminellen. Die Täter hatten auf einem landwirtschaftlichen Feld neben der Ginsheimer Straße zwischen den beiden Stadtteilen ihr Unwesen getrieben und fleißig das schmackhafte Kraut geerntet.

Die Polizei leitete eine Fahndung ein

Glücklicherweise hatten aufmerksame Zeugen die beiden Kohl-Diebe dabei beobachtet und umgehend die Polizei verständigt. Diese rückten an und leiteten sofort eine Fahndung nach den beiden Tätern ein. Erfolgreich. Denn unweit des Tatorts, in der Straße “Am Flurgraben” konnten die Beamten zwei Tatverdächtige, einen Mann und eine Frau im Alter von 54 und 48 Jahren dingfest machen.

Wie sich herausstellte, hatten die beiden in ihren drei großen, prallgefüllten Tragetaschen insgesamt 48 Kilogramm Weißkohlköpfe. Die Beute wurde von der Polizei sichergestellt. Das Duo erwartet eine Strafanzeige wegen Diebstahls.