Am Sonntag (11. September 2022) lud die CDU Ginsheim-Gustavsburg zum Sommerfest am Altrheinufer im Stadtteil Ginsheim. BYC-News war vor Ort und sprach mit dem CDU-Stadtverbandsvorsitzenden, Franz-Josef Eichhorn.

Rundum gelungenes Sommerfest der CDU

Für das leibliche Wohl war mit Pommes, Steaks, Frikadellen und Würsten frisch vom Grill bestens gesorgt. Natürlich gab es auch Pommes. Am Nachmittag konnten sich die Gäste natürlich auch auf Kaffee und Kuchen freuen. Die kleinen Gäste konnten sich auf der Hüpfburg vor Ort richtig austoben, während für die größeren Besucher ein Boule-Turnier angeboten wurde. Glücklicherweise spielte auch das Wetter mit, was zu Anfang noch unbeständig begann, entwickelte sich immer mehr zu strahlendem Sonnenschein.

Zahlreiche Gäste aus dem ganzen Kreis Groß-Gerau

„Es war ein absolut gelungener Tag und viel besser als ich es mir vorgestellt habe. Wir hatten so viele Besucher, dass wir nochmal Essen holen mussten, weil es ansonsten nicht gereicht hätte. Ich schätze, dass über 150 Gäste beim Sommerfest waren“, berichtet Franz-Josef Eichhorn. Er habe sich auch sehr darüber gefreut, dass aus allen Ortsparteien Besucher dort waren, ebenso wie Gäste aus dem ganzen Kreis Groß-Gerau. „Es gab viele sehr gute Gespräche über alles Mögliche und natürlich war auch die Gestaltung des Altrheinufers sowie die dortigen Parkmöglichkeiten Thema. Für uns als CDU war es natürlich wieder sehr interessant, die Wünsche und Ideen der Bürger zu hören. Es war zusammenfassend also ein rundum gelungener Tag des Austauschs“, erklärt er weiter.

Aufgrund des gelungenen Festes, sei man sich bereits jetzt sicher, auch im kommenden Jahr wieder ein Sommerfest veranstalten zu wollen. Weil beim diesjährigen Fest ein großer Teil der Gäste aus Ginsheim waren, sei man bereits am Überlegen, im kommenden Jahr einen Fahrdienst von Gustavsburg nach Ginsheim anzubieten. So will man auch Bürgern auch Gustavsburg, die weniger mobil sind, die Möglichkeit bieten, das Sommerfest zu besuchen.