Freizeittipp: 200 exotische und heimische Tierarten im Zoo Vivarium Darmstadt

173

Ein Zoobesuch mit Freunden oder der Familie ist nicht nur für Kinder ein tolles Erlebnis. Im Darmstädter Zoo Vivarium leben auf 5 Hektar Fläche 2.000 exotische und einheimische Tiere in 200 Arten. Lautstarke Affen, farbenprächtige Vögel, tropische Fische und exotische Reptilien haben in naturnah gestalteten Gehegen, Terrarien und Aquarien ihr Zuhause.

Die Teilnahme an zahlreichen nationalen und internationalen Zuchtprogrammen unterstreicht die Artenschutz-Arbeit im Zoo

Viele der im Zoo befindlichen Tierarten werden mit großem Erfolg gezüchtet, beispielsweise die stark bedrohten Schopfmakaken. Zudem gelang im Zoo Vivarium die Welterstzucht der Krokodilschwanz-Höckerechse und die Zoo-Welterstzucht des Kleinen Vasapapageien. Für die großen und kleinen Besucher bieten die begehbare Känguru-Anlage und der Streichelzoo mit Afrikanischen Zwergziegen spannende hautnahe Tierbeobachtungen. Die niedlichen kleinen Ziegen lassen sich gern von Gästen in ihrem Gehege streicheln.

Die Wege und Anlagen im Zoo Vivarium können alle mit dem Kinder- und Bollerwagen, mit dem Rollstuhl und Rollator befahren werden.

Beispielsweise folgende Tiere sind im Zoo Vivarium zu finden:

  • Schildkröten
  • Fische
  • Schmetterlinge
  • Kängurus
  • Binturongs
  • Pfauen
  • Vögel
  • Affen
  • Reptilien
  • Fenneks
  • Tapire
  • Flamingos
  • Antilopen
  • Zebras
  • Vikunjas
  • Ziegen

Öffnungszeiten:
März: 9:00 – 18:00 Uhr
April – September: 9:00 – 19:00 Uhr
Oktober: 9:00 – 18:00 Uhr
November – Februar: 9:00 – 17:00 Uhr

Adresse:
Zoo Vivarium Darmstadt
Schnampelweg 5
64287 Darmstadt