Am frühen Montagmorgen (23. Januar 2023) wurde gegen 5:00 Uhr eine Leiche in der Max-Eyth-Straße im Frankfurter Stadtteil Fechenheim aufgefunden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen.

Die Rettungskräfte konnten nichts mehr für den Mann tun

Wie die Polizei mitteilt, hatte ein Fußgänger den toten Mann entdeckt. Er lag auf seinem Fahrrad, neben einem geparkten Pkw, auf dem Gehweg. Umgehend alarmierte Rettungskräfte konnten vor Ort nichts mehr für den 64 Jahre alten Mann tun und nur noch seinen Tod feststellen.

Die Frankfurter Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zu der bislang noch ungeklärten Todesursache aufgenommen. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen aber nach Angaben der Polizei derzeit nicht vor.