Der Frankfurter Flughafen – mehr als ein wichtiges Drehkreuz zwischen den Kontinenten! Freude beim Ankommen, aber auch Abschiedsschmerz – Flughäfen haben immer etwas Faszinierendes an sich. Schon die Szenerie von Starten und Landen zieht Zuschauer magisch an – und der Flughafen Frankfurt stellt in diesem Kontext keine Ausnahme dar. Jedoch, er ist schon etwas Besonderes unter den Flughäfen dieser Welt.

Frankfurt und sein Flughafen – jederzeit einen Ausflug wert

Die Faszination eines Airports – sie punktet auch auf dem Frankfurter Flughafen. Sicher, vieles spielt sich hinter den Kulissen ab, denn wer weiß schon, dass hier jeden Tag durchschnittlich ca. 190.000 Passagiere starten & landen. Hier geht’s aber auch unterirdisch zu, wenn die 81 Kilometer lange Gepäckförderanlage ca. 80.000 Koffer täglich ihren Besitzern übergibt. Am Frankfurter Flughafen ist alles ein bisschen größer oder vielleicht sogar gigantischer?

Flugkarte am Flughafen Frankfurt | Foto: BYC-News | Chiara Forg

Hier wird auch nicht nur Sightseeing vom Feinsten geboten, nein, die Live-Moderation wird gleich mitgeliefert. Sozusagen „hautnah“, sind sie zu bestaunen, die Boeings und anderen „fliegenden Kisten“. Flughafen-Rundfahrten gelten hier übrigens als Nonplusultra des Erlebens und sind nicht nur zahlreich vorhanden, sondern auch als empfehlenswert zu buchen.

Was, wann, wo? – eine Frage, die leicht zu beantworten ist

Den besonderen Zauber des Airports Frankfurt live & in Farbe zu erleben, ist nicht nur ein Highlight im Urlaub, sondern an 365 Tagen des Jahres und bei jedem Wind & Wetter möglich. Alle Touren überzeugen mit atemberaubenden Momenten. Let‘s go? Eine gute Idee!

Den Frankfurter Flughafen erleben – dieses Highlight sollte man sich gönnen! Alles ready?

Wenn sich der Airbus A380 langsam in Bewegung setzt, kann den Tour-Teilnehmern schon einmal der Atem stocken. „Bus trifft Riesenvogel“ – dieses Motto steht im Raum, pardon auf dem Rollfeld, wenn das weltgrößte Passagierflugzeug seine Position verlässt.

Ein kurzes „Daumen hoch“ des Flughafen-Mitarbeiters genügt dann schon, um den ca. 560 Tonnen schweren, vierstrahligen Großraum-Koloss abheben zu lassen!

Flughafen Frankfurt | Foto: BYC-News | Chiara Forg

Alles „Routine“ – winken die Mitarbeiter lapidar ab. Dennoch, auch wenn jeder Handgriff aus dem Effeff sitzt, dieses Geschehen ist faszinierend – ein Wunderwerk der Technik!

Auf dem Frankfurter Flughafen starten & landen täglich ca. 1.400 Flugzeuge, und es ist schon ein erhabenes Gefühl, dass man nirgendwo sonst in deutschen Landen so eine Vielfalt unterschiedlicher Flugzeugtypen bzw. Airlines vorfindet. Dieser Flughafen zählt zu den größten der Welt – wen wundert es also, dass auch ein wenig Gigantismus im Spiel ist!

Die Welt des Frankfurter Airports hautnah erleben bei der Starter Tour

Die Welt des Frankfurter Airports hautnah erleben! Wer möchte, kann sich diesen Traum erfüllen, denn live moderierte Rundfahrten warten bereits:

45 Minuten Spannendes rund um die Flugzeug-Abfertigung an den Terminals erleben? Bitte! Jene, die den Fokus gerne auf das Wesentliche legen, die es – ganz salopp gesagt – kurz & knackig mögen, sind hier richtig. 45 Minuten wird alles Wissenswerte vermittelt.

Aus dem Bus heraus werfen Sie einen Blick auf zum Beispiel die Betankung oder Beladung eines Flugzeugs, beobachten Starts und Landungen aus unmittelbarer Nähe und können Flugzeugbemalungen aus aller Welt bestaunen.

Kombi-Tour für alle Wissbegierigen

Erleben Sie die beliebtesten Angebote des Frankfurter Flughafens wieder in Kombination: Gäste starten mit der 45-minütigen Starter-Tour. Im Anschluss wartet ein Besuch in dem multimedialen Besucherzentrum im Terminal 2.

Ein spannendes Abenteuer am Flughafen Frankfurt wartet bei der Kombi-Tour auf die großen und kleinen Besucher.

Flughafen Frankfurt | Foto: Fraport AG

Auch die „Unersättlichen“ kommen auf ihre Kosten – die XXL-Tour ruft!

Diese „Spezies“ bekommt einfach nicht genug! Die XXL-Tour ist mit ihren 120 Minuten präzise auf „Alleswisser“ eingestellt. Nicht nur, dass die Highlights der Maxi-Tour präsentiert werden, auch ein Trip zur Landebahn Nordwest ist genauso eingeplant wie ein Ausblick in puncto Feuerwehr-Trainingscenter.

Übrigens steht allen „Spottern“ noch die Besucher-Terrasse offen und die Premium-Tour verspricht nicht nur exklusives Feeling für die „Exklusiven“