Es geht wieder los: Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause lädt die Fraport AG gemeinsam mit der Agentur für Arbeit und der Frankfurt Airport Retail GmbH & Co. KG wieder zur Airport Ausbildungsmesse an den Flughafen ein. Bei der erstmals sogar zweitägigen Veranstaltung können sich Interessierte am Freitag, 23. September von 15:00 bis 20:00 Uhr und am Samstag, 24. September von 10:00 bis 16:00 Uhr live vor Ort über Jobs mit Zukunftsaussichten am Flughafen Frankfurt informieren.

Rund 20 am Flughafen ansässige Unternehmen, Institutionen und Behörden geben einen persönlichen Einblick in ihr vielfältiges Angebot

Zum ersten Mal findet die Ausbildungsmesse in diesem Jahr als Open-Air-Veranstaltung in Gateway Gardens statt, nur wenige Schritte von der dortigen S-Bahn-Station entfernt. Rund 20 am Flughafen ansässige Unternehmen, Institutionen und Behörden geben einen persönlichen Einblick in ihr vielfältiges Angebot von insgesamt 50 Ausbildungsberufen und Studiengängen. Interessierte Jugendliche können sich hier direkt mit den Verantwortlichen austauschen und über Bewerbungsverfahren und Einstiegsvoraussetzungen informieren. Ein besonderes Highlight ist auch in diesem Jahr wieder die Vorführung der Zoll-Hundestaffel.

An einem reibungslosen Flughafenbetrieb sind zahlreiche Partner beteiligt – genau wie an der diesjährigen Messe: Neben Fraport sind unter anderem Bundespolizei, Deutsche Flugsicherung, Lufthansa, Deutsche Bahn sowie diverse weitere Unternehmen etwa aus Logistik, Einzelhandel und Hotellerie vertreten. Alle Informationen zum Programm und den teilnehmenden Unternehmen finden Sie unter www.airport-ausbildungsmesse.de.