Aktuell kommt es zu einem Großeinsatz der Polizei in der Dresdner Innenstadt. Dort soll ein Mann Amok gelaufen sein. Nach Medieninformationen soll er eine Person getötet und dann mehrere Geiseln genommen haben. Der Bereich ist derzeit evakuiert, Bürger werden dringend darum gebeten, sich fernzuhalten.

Die Maßnahmen der Polizei laufen auf Hochtouren

Der bewaffnete Mann soll am Samstagmorgen zunächst eine ältere Frau in der Innenstadt getötet haben. Anschließend soll er sich zu einem Radiosender begeben und dort mit der Pistole um sich geschossen haben. Nach ersten Erkenntnissen soll es ihm aber nicht gelungen sein, weiter in das Gebäude vorzudringen. Im Anschluss soll er in die Altmarktgalerie geflohen sein, wo er sich in einer Drogerie verschanzte und mehrere Geiseln in seine Gewalt brachte.

In diesem Zusammenhang wurden die Altmarktgalerie und angrenzende Bereiche durch die Polizei weiträumig evakuiert. Der Zugang ist derzeit nicht möglich. Auch der Striezelmarkt bleibt geschlossen. Die Polizei bittet darum den Innenstadtbereich zu meiden.

Die Maßnahmen der Polizei dauern an. Weitere Angaben sind zum aktuellen Zeitpunkt nicht möglich.