Gegen kurz vor 20:00 Uhr kam es am Donnerstag (18. August 2022) zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße B26 zwischen Roßdorf West und Roßdorf Ost. Bei dem Unfall kollidierten zwei Fahrzeuge in Fahrtrichtung Darmstadt.

Personen in Fahrzeug eingeklemmt

Ein 51-jähriger Mann aus der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden fuhr mit seinem Mercedes aus bislang unbekannter Ursache auf einen Renault Twingo auf. Der Kleinwagen von Renault geriet durch den Aufprall ins Schleudern und krachte in die rechte Schutzplanke auf der B26. Der Autofahrer und seine Begleiterin wurden in dem Fahrzeug eingeklemmt.

Der Mercedes und der Twingo-Fahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die Beifahrerin wurde bei dem Unfall schwerverletzt und musste aus dem Fahrzeug befreit werden. Alle drei Personen wurden in ein Krankenhaus eingeliefert. Die B26 in Fahrtrichtung Darmstadt musste für 45 Minuten gesperrt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen.