Am frühen Dienstagmorgen (13. Dezember 2022) kam es gegen 01:52 Uhr auf dem Parkplatz Forsthaus an der Autobahn A67 bei Einhausen (Kreis Bergstraße) zu einem tragischen Verkehrsunfall. Ein 54 Jahre alter Mann erlitt bei dem Unfall tödliche Verletzungen.

Der LKW-Fahrer machte offenbar einen tödlichen Fehler

Wie die Polizei mitteilt, fuhr der 54-Jährige mit seinem LKW auf den Parkplatz und stellte diesen dort am rechten Fahrbahnrand ab. Als er seinen Weg in Richtung Darmstadt fortsetzen wollte, fuhr er vom diesem Fahrbahnrand an. Allerdings stoppte er sein Fahrzeug nochmals und stieg aus, womöglich um zu kontrollieren, dass der Fahrweg zwischen den anderen abgeparkten LKW auch frei passierbar war.

Augenscheinlich hatte der Mann aber vergessen, seinen LKW gegen das Wegrollen abzusichern. Als er sich zwischen sein Führerhaus und einen anderen am Fahrbahnrand stehenden LKW. Plötzlich rollte sein LKW los, stieß gegen den anderen Laster und klemmte damit den 54-Jährigen zwischen den beiden Fahrzeugen ein.

Für den Mann kam jede Hilfe zu spät. Als die Rettungskräfte vor Ort eintrafen, war der Mann bereits tot. Die Autobahnpolizei Südhessen hat die Ermittlungen an der Unfallstelle aufgenommen.