„Gutes für alle.“ lebt ALDI SÜD nicht nur als Grundversorger in seinen rund 2.000 Filialen. Unter dem Motto „Spenden, helfen, fördern“ engagiert sich ALDI SÜD über das ganze Jahr verteilt in ganz unterschiedlichen Bereichen. Zu Weihnachten startet ALDI SÜD schon zum zweiten Mal in diesem Jahr eine große Aktion, um regionale Projekte zu unterstützen.

Die Aktion läuft im gesamten ALDI SÜD Vertriebsgebiet

Alle 24 ALDI SÜD Regionalgesellschaften spenden – zusätzlich zu ihrem regulären sozialen Engagement im Jahr – 10.000 Euro an soziale Projekte oder Organisationen. Wohin die finanzielle Unterstützung geht, wird individuell in den Regionen entschieden. Mit dem sozialen Engagement seiner Regionalgesellschaften direkt vor Ort nimmt der Discounter seine gesellschaftliche Aufgabe wahr.

Gutes für die Region Bingen

Bis zum 17.12.2022 läuft in der Region Bingen noch die Aktion „Kleine Spende, große Wirkung – Ein Teil mehr kaufen und Gutes tun.“ Bei der Aktion können Kundinnen und Kunden in den ALDI SÜD Filialen in der Region haltbare Grundnahrungsmittel, Hygiene- und Kosmetikprodukte sowie Aktionsware kaufen und in einem extra dafür vorhergesehen Einkaufswagen in den Filialen platzieren. Die Waren werden im Anschluss an den Landesverband Tafel Rheinland-Pfalz/Saarland e.V übergeben. Zusätzlich unterstützt die Regionalgesellschaft mit ihren 10.000 Euro Sonderspende

die Tafeln in der Region. Martin David, Managing Director der Regionalgesellschaft Bingen, überreichte den Spendenscheck zusammen mit Lebkuchen und Stollenkonfekt an Dieter Hanspach, Erster Vorsitzender der Tafel Mainz, und Heidi Preuhsler, Stv. Vorsitzende der Tafel Mainz , vor Ort in der Heidelbergerfaßgasse. „Die örtlichen Tafeln leisten unter schwierigen Bedingungen einen unverzichtbaren Beitrag für die Menschen in unserer Region. Vor allem in der Weihnachtszeit und nach diesem herausfordernden Jahr möchten wir sie unterstützen“, so Martin David.

Das soziale Engagement von ALDI SÜD

Insbesondere in diesen angespannten Zeiten zeigt das Unternehmen: Auf ALDI SÜD können sich die Menschen verlassen. „Gutes für alle.“ bedeutet für den Erfinder des Discounters nicht nur, dafür zu sorgen, dass die Menschen sich nicht zwischen Qualität und Preis entscheiden müssen, sondern auch, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Mit langfristigen Förderpartnerschaften setzt sich der Discounter dafür ein, dass alle eine faire Chance auf eine gute Zukunft haben, beispielsweise durch seine Unterstützung für die Stiftung Kindergesundheit, Acker e.V. und SOS-Kinderdorf e.V. Weiteres zu dem gesellschaftlichen Engagement von ALDI SÜD finden Sie hier: soziales Engagement: Spenden, helfen, fördern (aldi-sued.de)