Ein Fatbike ist die Krönung des Winterspaßes und ein fantastisches Erlebnis für jeden Radfahrer. Viele Radfahrer fahren jeden Tag E-Bike, aber viele wissen nicht, was Fatbikes können. Fatbikes sind eine großartige Möglichkeit, sich in jedem Terrain fortzubewegen. Sie bieten ein hohes Maß an Traktion und Manövrierfähigkeit, und Fatbikes können mit ihren breiten Rädern, dicken Reifen und ihrer Kraft die Erfahrung mit unterschiedlichem Terrain völlig verändern, sowohl auf dem Land als auch im Schnee.

Es stellt sich die Frage, was genau ein Fatbike ist und woher es kommt. Wie unterscheiden sie sich von einem normalen Mountainbike? Was unterscheidet sie von der Masse? All diese Fragen werden in diesem Artikel beantwortet. So können Sie entscheiden, ob ein Fatbike das Richtige für Sie ist.

Was ist ein Fatbike?

Fatbikes sind spezielle Fahrräder, die für das Gelände gemacht sind. Sie sind weithin bekannt für ihre breiten Reifen im Vergleich zu den Mountainbikes bekannt. Der Reifen reicht von 3,8 -5,0 Zoll. Die einzigartige Reifenbreite ist das, was ihren Namen ausmacht. Sie haben eine gute Traktion mit dem Boden, vor allem im verschneiten Gelände. Dies ist ein sicheres Elektrofahrrad für Radfahrer, die neu im Radfahren sind. Es gibt mehrere E-Bikes, darunter das Himiway Zebra, Himiway Cruiser und Himiway Cobra.

Fatbike im Vergleich zum Mountainbike

Was macht Fatbikes anders und besonders im Vergleich zu Mountainbikes? Fatbikes wurden zwar für unwegsame Straßen entwickelt, eignen sich aber hervorragend für verschiedene Arten von Gelände. Wenn es um das unwegsame Gelände und die steilsten Anstiege geht, sind Fatbikes weitaus besser geeignet als Mountainbikes, denn Mountainbikes sind nur für glatte Oberflächen zu empfehlen.

Die breiteren Reifen bieten mehr Grip und ermöglichen es Ihnen, rutschige Oberflächen sicher zu erklimmen. Außerdem bieten die dickeren Reifen eine bessere Dämpfung, so dass sie viel bequemer über holpriges Gelände fahren. Die größeren Reifen machen auch Fatbikes robuster und stabiler als Mountainbikes, das ist besonders praktisch abseits der Straße durch unwegsames Gelände.

Im Vergleich zu Mountainbikes, die einen Kettenantrieb verwenden, haben die meisten Fatbikes eine Nabenschaltung, die wenig Wartung erfordert und viel mehr Erschütterungen durch schwieriges Gelände und Off-Road Bedingungen standhalten kann.

Wenn es um Niederdruck geht, haben Fatbikes einen großen Vorteil gegenüber Mountainbikes. Fatbikes haben in der Regel einen Druck von 5 bis 14 PSI im Vergleich zu Mountainbikes mit 22 bis 35 PSI. Dies ist eine großartige Eigenschaft, die besonders im Winter nützlich ist. All diese Eigenschaften haben dazu geführt, dass das Fatbike dem Mountainbike voraus ist.

Fatbike-Komponenten

Reifen

Fatbikes sind für breitere Reifen als Mountainbikes ausgelegt. Durch diese zusätzliche Breite haben sie eine bessere Traktion in Sand, Schnee und anderen schwierigen Terrain. Fatbikes sind sogar so gut im Schnee, dass sie oft von Wintersportlern für Rennen und Freizeitaktivitäten genutzt werden.

Gänge

Fatbikes haben eine niedrigere Übersetzung als Mountainbikes, was sie effizienter macht, wenn man in flachem oder bergigen Gelände unterwegs ist. Das liegt daran, dass die größeren Reifen den Rollwiderstand erhöhen.

Rahmen

Das interessanteste Merkmal der Fatbikes ist ihr Rahmen, sie sind aus einer Aluminiumlegierung gefertigt, die sie leichter zu tragen macht, wenn Sie nicht für einen längeren Zeitraum und auch in glattem Gelände unterwegs sind. Mountainbikes sind mit herkömmlichen Rahmendesigns entworfen.

Gefederte Gabel

Sie werden sich fragen, warum eine Federgabel auf dieser Liste steht. Fatbikes sind bereits komfortabel und für unwegsames Gelände gemacht, aber die Federung macht die Arbeit leichter. Die Federgabel absorbiert die Vibrationen, die auf steinigen Straßen entstehen, und bietet dem Fahrer ein großartiges und unterhaltsames Erlebnis. Die Federung ist ein wichtiger Bestandteil eines Fatbikes.

Fatbike, Foto: himiwaybike.de

Wie wählt man das richtige Fatbike aus?

Um das richtige Fatbike auszuwählen, müssen Sie zwei Faktoren berücksichtigen:

Berücksichtigen Sie Ihr Gewicht.

Wählen Sie ein Fatbike, das Ihrer Größe entspricht, damit Sie sich beim Fahren wohlfühlen. Es gibt eine Größentabelle für jedes Fatbike, so können Sie die richtige Größe ermitteln, die perfekt für Sie ist.

Breite des Reifens

Es ist sehr wichtig, die Breite des Reifens zu überprüfen. Denn je breiter der Reifen ist, desto mehr Traktion und Grip erhalten Sie. Dies gewährleistet auch Ihre Stabilität während der Fahrt.

Empfehlung

Jetzt, da Sie wissen, wie Sie das richtige Fatbike auswählen, suchen Sie wahrscheinlich nach einer Marke, die Ihren Bedürfnissen entspricht. Genau aus diesem Grund haben wir recherchiert, um sicherzustellen, dass Sie das richtige Fatbike bekommen. Das Himiway Zebra und das Himiway Cobra haben sich als unsere beiden besten Fatbikes herausgestellt.

Warum haben wir uns für das Himiway Zebra entschieden?

Der Rahmen des Himiway Zebra besteht aus einer Aluminiumlegierung, die es stabil und perfekt für verschiedene Größen macht. Es ist vorne gefedert, was hilft, Unebenheiten abzufedern, was man bei den heutigen Fatbikes selten findet. Es hat einen breiten Reifen, der 26 Zoll hoch und 4 Zoll breit ist. Mit einer einzigen Akkuladung kann es eine Reichweite von 96-128 km erreichen.

Warum haben wir uns für das Himiway Cobra entschieden?

Das Himiway Cobra ist ebenfalls mit einem Aluminiumrahmen ausgestattet. Es verfügt über ein außergewöhnliches Gelenkviereck und Schraubenfederung, die es für jedes Terrain gerüstet macht. Der Reifen ist 26 Zoll hoch und 4,8 Zoll breit (26×4,8″). Dadurch hat es einen sehr guten Grip auf der Straße.

All diese Eigenschaften machen sie zu außergewöhnlichen Fatbikes für Anfänger und Experten.

Fazit

Fatbikes sind die perfekte Wahl für alle, die ein robustes und vielseitiges E-Bike suchen, das für eine Vielzahl von Geländearten geeignet ist. Sie sind perfekt für Menschen, die eine gemütliche Fahrt durch den Park genießen oder anspruchsvollere Strecken bewältigen möchten, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass ihr Fahrrad dem Gelände nicht gewachsen ist. Sie eignen sich auch hervorragend für Sportler, die ihre Leistung bei Ausdauer Wettkämpfen verbessern wollen. Fatbikes sind in jeder Situation einsatzbereit.

Die Vorteile eines Fatbikes sind vielfältig und reichen von einem perfekten Reiseerlebnis aufgrund des geringen Gewichts bis hin zur Stabilität. Es eignet sich auch hervorragend für alle Wetterbedingungen. All diese Eigenschaften unterscheiden sich von Mountainbikes. Der Kauf im richtigen Online-Shop ist ein sehr wichtiger Schritt zu einer großartigen Fahrt. Himiway ist einer der vertrauenswürdigen Online-Shops, die wir für Fatbikes empfehlen. Holen Sie sich Ihr Fatbike zu einem günstigen Preis und genießen Sie Ihre Fahrt.

(Der Artikel wurde von himiwaybike zur Verfügung gestellt)