Am späten Samstagvormittag (16. Juli 2022) wurde ein junger Motorradfahrer tot in einem Hang neben der Kreisstraße K3 zwischen Stein-Bockenheim und Mörsfeld im Kreis Alzey-Worms aufgefunden. Die Polizei sucht nach Zeugen.


Auch ein Rettungshubschrauber wurde zur Unfallstelle alarmiert

Ein Traktorfahrer hatte den verunfallten 17-Jährigen in einem Hang aufgefunden und den Notruf gewählt. Umgehend wurden Einsatzkräfte zur Örtlichkeit entsandt. Die ersten Befürchtungen, dass der Motorradfahrer seinen Verletzungen bereits erlegen war, bestätigten sich dann nach dem Eintreffen des mit dem Hubschrauber eingeflogenen Notarztes.

Wie die Polizei mitteilt, war der Jugendliche in der Nacht von Freitag aus Samstag mit seinem Leichtkraftrad die K3 von Mörsfeld in Richtung Stein-Bockenheim entlang gefahren. Aus bislang ungeklärter Ursache kam er dabei mit seinem Kraftrad nach links von der Fahrbahn ab und fuhr in den angrenzenden Hang, in dem er erst nach einigen Stunden tot aufgefunden wurde.

Ein Gutachter wurde hinzugezogen, um die Unfallursache zu klären. Der Leichnam sowie das Fahrzeug wurden durch die Staatsanwaltschaft sichergestellt. Die Polizei Wörrstadt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen darum, sich unter der Rufnummer 06732 – 9112900 zu melden.