Am Sonntagvormittag (14. August 2022) kam es zu einem Großeinsatz der Feuerwehren in der Speyerer Straße in Worms. Dort war ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus ausgebrochen. Zahlreiche Einsatzkräfte bekämpften die Flammen, zudem mussten mehrere Personen aus dem brennenden Gebäude gerettet werden.

Warnung der Leitstelle der Berufsfeuerwehr Worms:

Über die Warn-App KATWARN wurde gegen 12:45 Uhr eine Meldung herausgegeben. Die Leitstelle der Berufsfeuerwehr Worms teilte mit: Es kommt zu einer starken Rauchentwicklung in der direkten Umgebung. Es wird dringend darum gebeten, Türen und Fenster geschlossen zu halten sowie Klima und Lüftungsanlagen auszuschalten. Das betroffene Gebiet sollte nach Möglichkeit gemieden und weiträumig umfahren werden.

Drei Personen mussten aus dem Gebäude gerettet werden

Foto: Feuerwehr Worms

Wie die Feuerwehr Worms mitteilt, wurden die Einsatzkräfte gegen 11:00 Uhr alarmiert. Gemeldet wurde ein Brand in einem Mehrfamilienhaus mit zwölf Wohneinheiten. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, stand der Dachstuhl des Gebäudes vollständig in Flammen. Die Feuerwehr musste drei Personen aus dem Gebäude retten, wovon zwei ins Klinikum nach Worms gebracht wurden. Weitere zwölf Bewohner wurden von der Schnelleinsatzgruppe Betreuung versorgt.

Schwierigkeiten bei dem Löschmaßnahmen

Umgehend wurden die Löschmaßnahmen eingeleitet, welche sich aufgrund der beengten Situation vor Ort schwierig gestalteten. Dadurch konnten die Einsatzkräfte zunächst lediglich eine Drehleiter in Stellung bringen. Im weiteren Verlauf konnte mit Unterstützung des THW an der rückwärtigen Gebäudeseite ein geländegängiger Teleskopmast mit Korb platziert werden. Von dort aus wurde ein weiterer Löschangriff gestartet.

Die Flammen drohten außerdem, auf das Nachbargebäude überzugreifen, sodass die Einsatzkräfte hier eine so genannte Riegelstellung, eine Taktik zum Schutz vor einem Übergreifen des Brandes, aufbauen mussten.

Im Einsatz waren:

  • Die Berufsfeuerwehr Worms
  • Die Feuerwehr Worms-Stadtmitte
  • Die Feuerwehr Worms-Herrnsheim
  • Die Feuerwehr Worms-Wiesoppenheim
  • Das THW Worms
  • Der ASB Rettungsdienst
  • Ein leitender Notarzt
  • Die Polizei