Vollsperrung der Autobahn A61 im Kreis Alzey-Worms

33977

Am Freitagnachmittag (14. Juli 2023) musste die Autobahn A61 auf Höhe der Abfahrt Bornheim (Kreis Alzey-Worms) in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt werden. Der Grund dafür war ein brennender Lastwagen, wodurch eine große Rauchwolke entstand. Der LKW-Anhänger brannte vollständig nieder. BYC-News war vor Ort.

Der Fahrer reagierte blitzschnell

Der LKW-Fahrer bemerkte während der Fahrt, dass der Lastwagen qualmte. Daraufhin reagierte er genau richtig: Er stoppte den LKW, koppelte seine Zugmaschine ab, fuhr diese einige Meter weiter vor und rettete sie so vor den Flammen. Er selbst blieb glücklicherweise auch unverletzt. Ursache des Fahrzeugbrandes war vermutlich ein technischer Defekt.

Die Feuerwehr leitete, vor Ort eingetroffen, umgehend die Löschmaßnahmen ein, konnte jedoch nicht mehr verhindern, dass der Anhänger vollständig niederbrannte. Im Rahmen der Löscharbeiten wurde zur Unterstützung auch ein Tanklaster mit Löschwasser zur Einsatzstelle gebracht. Das Granulat, welches der Lastwagen geladen hatte, verteilte sich über eine Länge von rund 150 Metern auf der Fahrbahn. Dies musste entsprechend beseitigt werden bevor die Fahrbahn wieder freigegeben werden konnte.

Im Einsatz waren:

  • Die Feuerwehr Alzey
  • Die Feuerwehr Alzey-Land
  • Die Feuerwehr Monsheim
  • Die Verbandsgemeinde Wörrstadt
  • Die Feuerwehren der VG Wonnegau
  • Die Führungsunterstützung
  • Die Polizei
  • Der Rettungsdienst
Vorheriger ArtikelVollsperrung nach schwerem Unfall in Mainz-Mombach
Nächster ArtikelGroßeinsatz der Feuerwehr Mainz in Nähe der MEWA-Arena von Mainz 05