Elektronik & Technik – Aufgrund der aktuellen Pandemie wird das Jahr 2021 ebenfalls im Zeichen des Gamings stehen. Bedingt durch den häufigen Aufenthalt in den eigenen vier Wänden finden nämlich viele den Weg zum online Gaming. Dabei spielt die Konsole per se gar keine große Rolle mehr, obwohl der Hype zur Playstation 5 kurz entflammte, durch Lieferengpässe jedoch schnell wieder erlosch. Die am häufigsten genutzten Spiele sind also weiterhin die sogenannten mobile Games auf dem eigenen Smartphone oder Tablet. Wobei auch schon viele Triple AAA Varianten von Konsolenspielen den Weg aufs mobile Endgerät geschafft haben.


Was hält das mobile Gaming in der Zukunft bereit?

Die Entwicklung beim mobile Gaming ist beeindruckend rasant und hält auch in Zukunft noch einiges offen in Sachen Technologie. Neuesten Studien zufolge nutzen über 90% ihr Smartphone nicht ausschließlich zum Telefonieren. Kein Wunder, warum man die Gunst der Stunde genutzt hat und in Sachen mobile Gaming bei der Entwicklung eine Schippe draufgelegt hat. Dabei sind in Sachen Variabilität beim Gaming keine Grenzen gesetzt. Ein Bereich beim Gaming, der aktuell boomt ist das online Glücksspiel. Vor allem die Tatsache, dass viele altbekannte Casino-Spiele wie Poker, Roulette, Slots etc. ganz einfach vom Smartphone aus zu spielen sind, lockt natürlich viele potentielle Spieler zu den vielen Anbietern. Auch der Fakt, dass man zum Beispiel beim Roulette online mit dem Dealer kommunizieren und interagieren kann, macht das Spielerlebnis in der tristen Zeit zu einem wahren Erlebnis. Doch was hält das Gaming in Zukunft noch alles bereit? Können wir in diesem Jahr schon mit neuen Technologien rund um das Gaming rechnen?

Mobile Gaming und die Zukunftsvisionen

Mittlerweile ist bekannt, dass praktisch jeder auf kleinere Spiele, Apps usw. in einer gewissen Regelmäßigkeit zugreift. Dies beginnt bei kleineren Spielen zur Unterhaltung wie Candy Crush Saga und hört bei qualitativ hochwertigen Spielen wie Triple AAA Shooter auf. Allein die Tatsache, dass Spieleentwickler anpeilen hochwertige Konsolenspiele in das mobile Format zu drücken spricht Bände. Wer konnte sich vor ein paar Jahren denken, dass selbst Battle Royale Shooter wie PubG auf dem Smartphone überhaupt zu realisieren sind? Die Nachfrage ist enorm, was auch schließlich zu den Entwicklern vordringt. Demnach ist diese Branche hart umkämpft, was letztlich die Entwicklungsprozesse beschleunigt. Neue Handy-Technologien befeuern zudem noch die Entwicklung der Spiele. Man kann also für das Jahr 2021 gespannt sein, was der Markt noch hergibt.