Ein kreatives Wochenende erwartet die Metropolregion Rhein Neckar am 28. und 29. Januar 2023 in Ludwigshafen: Bastelfreunde und Do-it-Yourself Fans kommen dann bei der 11. Rhein-Neckar Creativ in der Friedrich-Ebert-Halle garantiert auf ihre Kosten. Zwei Tage haben sie hier wieder die Gelegenheit zum Einkaufen, Stöbern und Mitwirken. Die Messe ist in der Rhein-Neckar-Pfalz-Region ein beliebtes Ausflugsziel für Groß, Klein, Jung oder Alt und für engagierte Bastler oder Hobbykünstler jährlich DAS Highlight im Veranstaltungskalender. Als eine der größten Veranstaltungen für Bastel- und Handarbeitsbedarf zwischen Frankfurt und Stuttgart lockt sie traditionell rund 10.000 Kreativbegeisterte nach Ludwigshafen.

Über 100 nationale und internationale Aussteller präsentieren sich

Die Halle ist bei der 11. Ausgabe bis in den letzten Winkel ausgebucht; alle verfügbaren Standplätze waren wie in den vergangenen Jahren schnell vergeben. Über 100 nationale und internationale Aussteller präsentieren sich am letzten Januar-Wochenende auf rund 4.000 Quadratmetern wieder mit originellen Ideen und hochwertigen Produkten. Auch 2023 bietet die Rhein-Neckar Creativ jede Menge neue Trends aus den Bereichen Handarbeit, Basteln sowie kreatives Gestalten.

Die Themen- und Angebotspalette ist bunt wie das Leben selbst: sie umfasst u.a. Bastel- und Hobbybedarf, Mal- und Zeichenzubehör, Papier, Schmuck, Keramik oder Glasarbeiten. Einen großen Schwerpunkt nimmt in diesem Jahr textiles Gestalten mit zahlreichen namhaften Anbietern von Stoffen und Nähmaschinen ein. So warten Mode-, Deko- oder Patchworkstoffe, Kurzwaren, Wolle, Filz und vieles mehr darauf, von geschickten Hobbykünstlern zu textilen Unikaten verarbeitet zu werden.

Veranstalter Marvin Okken (Okken GmbH, Bonn) verspricht allen Besucherinnen und Besuchern ein abwechslungsreiches Programm:

„Was gibt es Schöneres als an einem kalten Wintertag bei einem tollen Familienausflug durch unser riesiges Kreativparadies zu bummeln, in Bastelutensilien zu stöbern und sich von originellen Ideen und neuen Kreativtechniken inspirieren zu lassen. Auf der Rhein-Neckar Creativ kommt jeder auf seine Kosten – ob an den zahlreichen Ständen unserer Aussteller, von denen einige für dieses Event sogar aus Ungarn, Holland oder Tschechien anreisen, oder bei einem der zahlreichen, spannenden Workshops, die zum aktiven Mitmachen einladen.“

Die Messe öffnet am 28. Januar und 29. Januar ihre Türen und lädt samstags von 10.00 bis 18.00 Uhr sowie sonntags von 10.00 bis 17.00 Uhr zum Stöbern ein. Der Eintritt beträgt für Erwachsene 7,00 Euro, für Schüler und Studenten 6,00 Euro. Kleine Besucher unter 7 Jahren haben freien Eintritt. Um längere Warteschlangen an der Tageskasse zu vermeiden, können Interessierte ihre Tickets im Vorfeld über die Messehomepage erwerben und sogar direkt ausdrucken. Unter www.rheinneckarcreativ.de finden Bastelfreunde außerdem eine Gesamtübersicht über das Ausstellungsangebot, einen detaillierten Hallenplan und das Workshop-Programm. Brandaktuelle Neuigkeiten rund um die Rhein-Neckar Creativ 2023 gibt es auch bei Facebook unter www.facebook.com/RheinNeckarCreativmesse.