Am Dienstag (25. Oktober 2022) hat der Magistrat die Einrichtung einer Natur-Kita auf dem Gelände des Schlosses Freudenberg beschlossen. „Mit weiteren 18 Plätze in einer altersgemischten Gruppe in der Natur-Kita, die durch den Verein La Li Lu Freudenberger Kindertagesstätte Natur und Kunst e. V. betrieben werden soll, können wir ab dem 1. März 2023 unser Angebot der Kinderbetreuung in Wiesbaden weiter ausbauen,“ zeigt sich Sozialdezernent Christoph Manjura nach der Magistratssitzung zufrieden.

Park des Schlosses wird als „Gruppenraum“ genutzt

„Unser angestrebtes Versorgungsziel ist bislang – vor allem auch noch nicht in allen Stadtteilen – erreicht,“ so Manjura. „Deshalb ist es uns ein wichtiges Anliegen, dass wir hier in unseren Anstrengungen nicht nachlassen und auch weiterhin kreative Wege gehen!“ Für einen solchen steht der 2021 gegründete Verein La Li Lu Freudenberger Kindertagesstätte Natur und Kunst e. V.. Dieser wird dabei den Park des Schlosses als „Gruppenraum“ nutzen – samt mobilem Wagen (je nach Jahreszeit als geschützter Ort für Ruhe, Lagermöglichkeiten oder Sanitärangebote). Darüber hinaus kann je nach Bedarf auch auf Räumlichkeiten im Schloss zurückgegriffen werden.

„Eine tolle Lage für eine Kita und ein weiteres, gutes Angebot in unserer vielfältigen Wiesbadener Trägerlandschaft“, ist Manjura überzeugt.