Rund 25 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren in der Verbandsgemeinde Gau-Algesheim mussten am Samstagabend (20. August 2022) zu einem gemeldeten Gebäudebrand nach Bubenheim ausrücken. BYC-News war Vorort.

Entwarnung nach Eintreffen der ersten Kräfte

Gegen 21:50 Uhr wurde die Feuerwehrleitstelle in Mainz über einen Brand in der Sportplatzstraße in Bubenheim informiert. Umgehend wurden die Freiwilligen Feuerwehren der Verbandsgemeinde Gau-Algesheim alarmiert. Rund 25 Kräfte trafen am Einsatzort, einem Einfamilienhaus im beschaulichen 800 Seelendorf Bubenheim ein. Vorort brannte ein Holzunterstand mit Brennholz.

Feuer schnell unter Kontrolle

Die Einsatzkräfte gingen zum Löschangriff mit einem C-Rohr vor und hatten den Brand nach einigen Minuten unter Kontrolle. Kurz darauf konnte Feuer aus gemeldet werden. Für die Nachlöscharbeiten wurde der Holzstapel auseinandergezogen und die vorhandenen Glutnester abgelöscht. Der Einsatz konnte nach rund 90 Minuten beendet werden. Da es in der vergangenen Zeit des Öfteren zu Bränden an der Einsatzstelle gekommen war, ermittelt die Polizei wegen Brandstiftung. Glücklicherweise kam es bei dem Brand zu keinem Personenschaden.

Im Einsatz waren:

  • Freiwillige Feuerwehr Bubenheim
  • Freiwillige Feuerwehr Schwabenheim
  • Freiwillige Feuerwehr Gau-Algesheim
  • Rettungsdienst
  • Polizei